Heimrauchmelder - Foto: Andreas Rometsch

Ausgelöster Heimrauchmelder rief Feuerwehr auf den Plan

(FFW) Ein ausgelöster Heimrauchmelder sorgte für einen weiteren Einsatz der Feuerwehr Weilimdorf am Freitag, 17. September 2021.

Bewohner eines Mehrfamilienhauses an der Giebelstraße hörten den Rauchwarnmelder in einer Wohnung piepsen. Die Bewohner waren jedoch nicht zu Hause.

Und somit wurde neben Teilen des Löschzug der Feuerwache 4, auch die erst eine Minute sich wieder am Standort in der Glemsgaustraße befindliche Freiwillige Feuerwehr Weilimdorf alarmiert.

Heimrauchmelder Giebel, Foto: Andreas RometschVor Ort konnte teilweise in die Wohnung eingesehen werden. Sicherheitshalber wurde eine Drehleiter an der Außenseite aufgestellt, um von außen in die Wohnung einsehen zu können.

Während der Maßnahmen konnten Nachbarn die Bewohner der Wohnung erreichen, die dann auch schnell vor Ort waren und die Wohnung aufschließen konnten. Daraufhin konnte schnell Entwarnung gegeben werden: Ein technischer Defekt sorgte für die Auslösung des Melders.

Fotos: Andreas Rometsch

Ähnliche Beiträge

852a7414-themenbild-polizei-2020-aro

Fahrradkontrollen in Feuerbach und Weilimdorf

(ots) Beamte des örtlichen Polizeireviers in Feuerbach haben am Mittwoch (21.09.2022) in Zusammenarbeit mit der Fahrradstaffel der Verkehrspolizei und Beamten des Referats Prävention sowohl mobile, als auch stationäre Kontrollen durchgeführt

Geldautomat gesprengt Gerlingen Copyright Andreas Rometsch

Gerlingen: Geldautomat gesprengt

(ots) Vermutlich drei bislang unbekannte Täter sprengten in der Nacht zum Donnerstag einen Geldautomaten einer Bankfiliale in einem Wohn- und Geschäftsgebäude in der Hauptstraße in Gerlingen.