Logo Stadt Stuttgart

Ausschreibung Präventionspreis 2022

(LHS) alle zwei Jahre wird in Stuttgart der Präventionspreis „Partner für Sicherheit“ verliehen. Beim Präventionspreis 2022 steht nach einer längeren Pause erneut die Würdigung der vielen Präventionsakteure in Stuttgart an erster Stelle.

Dadurch wird Ihnen die Möglichkeit gegeben, Ihre kriminal- oder verkehrsunfallpräventiven Projekte der Öffentlichkeit vorzustellen und be- kannter zu machen. Ein Zusatzpreis würdigt in diesem Jahr Projekte, die sich auf Kriminalitätsentwicklungen während der Pandemie (z.B. Onlinegefahren, Polarisierung mit Blick auf Coronaregeln, körperliche oder sexualisierte Gewalt durch Isolierung etc.) eingestellt haben. Die Preisgelder sind mit insgesamt 6.500 € dotiert.

Sie können sich mit Ihrem Projekt bis Sonntag, den 10. April 2022 postalisch bei

Landeshauptstadt Stuttgart
Referat Sicherheit, Ordnung, Sport
Marktplatz 1
70173 Stuttgart

oder per Mail (an kriminalpraevention@stuttgart.de) bei der Landeshauptstadt Stuttgart, Referat Sicherheit, Ordnung, Sport, bewerben.

Weitere Informationen und Details u.a. zum diesjährigen Zusatzpreis „Sicher durch die Pandemie“ können Sie dem beiliegenden Flyer oder dem Internet unter www.stuttgart.de entnehmen. Die Bewerbungsunterlagen sind ebenfalls online abrufbar.

Ähnliche Beiträge

Pforzheimer Straße: Neue Lösungen braucht der Ort. Foto GOEDE

Pforzheimer Straße: Neue Lösungen braucht der Ort

(RED) – Die Pforzheimer Straße ist und bleibt im Herzen von Weilimdorf ein verkehrstechnisches Problem. Tagsüber verstopft, nachts immer wieder eine Rennstrecke, sie teilt den Ortskern in zwei Teile. Nun