Auto mit Stadtbahn im Giebel kollidiert

Auto in Giebel mit Stadtbahn kollidiert

(ots/RED) – Ein Sachschaden in Höhe von zirka 30.000 Euro ist die Folge eines Verkehrsunfalls, der sich am Freitag (18.03.2022) in Stuttgart-Giebel ereignet hat.

Auto mit Stadtbahn im Giebel kollidiertEin 72-jähriger Lenker eines VW Touran wollte gegen 17:50 Uhr vom Schildkrötenweg nach rechts in die Engelbergstraße abbiegen und missachtete hierbei mutmaßlich das für ihn geltende Rotlicht der dortigen Lichtzeichenanlage.

Der 72-Jährige Autofahrer sowie der 28-jährige Stadtbahnfahrer und dessen Fahrgäste blieben unverletzt. Der Pkw war nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden.

Der Bahnverkehr war bis gegen 19.30 Uhr Uhr beeinträchtigt. 

Auto mit Stadtbahn im Giebel kollidiertDa die betroffene Stadtbahn nicht mehr voll für den Personentransportverkehr fahrtauglich war, musste sie zurück nach Gerlingen gefahren werden. In Folge des Zurücksetztens missachtete ein Fußgänger am Bahnübergang des Herdwegs die Vorfahrtsberechtigung der Stadtbahn. Trotz Warnsignals kam es zu einem Zusammenstoß. Der Fußgänger musste ärztlich versorgt werden.

Fotos: Redaktion weilimdorf.de

Ähnliche Beiträge

LKW-Brand B295 Copyright Andreas Rometsch

Krankentransport-Besatzung verhindert LKW-Brand

(ARO) Der Besatzung eines Krankentransportwagens (KTW) ist es verdanken, dass am Dienstag, dem 15.11.2022, ein hoher Sachschaden und ein noch größerer Umweltschaden verhindert werden konnte.