img_5485-euro-budget

Bezirksbeirat bewilligt weitere 2.000 Euro für “Weihnachtsbaum”

(RED) Für den Weihnachtsmarkt 2021 hatte der Bezirksbeirat bereits in einer früheren Sitzung des Jahres Budgetmittel in Höhe von 2.000 Euro bewilligt. Pandemiebedingt findet dieser jedoch nicht wie ursprünglich geplant statt – die kleinere Lösung “Weihnachtsbaum” wird aber deutlich teurer als angenommen.

Der traditionelle Weihnachtsmarkt, der bis 2019 von WeilAktiv Jahr für Jahr ausgerichtet wurde und 2020 coronabedingt ausfallen musste, kann auch 2021 nicht in gewohnter Weise stattfinden. Um nicht “ganz ohne” dazustehen, hat die WBO, Weilimdorfer Bürger und Organisationen e.V., zusammen mit WeilAktiv e.V. und dem Bezirksamt Weilimdorf nun für den 27. November 2021 den “Weilimdorfer Weihnachtsbaum” ins Leben gerufen.

Unter den gegebenen Umständen werden allerdings von den Standbetreibern, ausschließlich Weilimdorfer Vereine, Organisationen und Einrichtungen, in diesem Jahr keine Standgebühren verlangt. Zudem wird der Löwen-Platz rund um den Weihnachtsbaum und die Stände abgesperrt, der Zugang (nur per 2G, also geimpft oder genesen, das Tragen einer Maske ist grundsätzliche Vorgabe) durch Eingangskontrollen gewährleistet – sowie der Platz bzw. die Absperrung durch einen externen Sicherheitsdienst gemäß der Corona-Verordnung überwacht. Die gleichzeitig in dem “Weihnachts-Areal” befindliche Anzahl von Gästen ist beschränkt, so dass es am Einlass evtl. zu kurzen Wartezeiten kommen kann.

Dieser Mehraufwand zieht nun erhebliche Mehrkosten nach sich, so dass die Organisatoren nun beim Bezirksbeirat weitere 2.000 Euro aus Budgetmitteln beantragt haben. Der Bezirksbeirat hat die zusätzliche Summe in Höhe von 2.000 Euro einstimmig auf seiner Sitzung am 17. November 2021 in der Lindenbachhalle bewilligt.

 


 

Der „Weilimdorfer Weihnachtsbaum“ wurde am Abend des 18.11.2021 aufgrund rasant steigender Infektionszahlen neuer Auflagen (2Gplus) ABGESAGT (siehe gesonderte Meldung hier auf weilimdorf.de). Zum Zeitpunkt der Berichterstattung zu den Budgetmitteln 3 Stunden zuvor war dies noch nicht bekannt.

Ähnliche Beiträge

Logo Modulares Warnsystem © BBK, https://www.bbk.bund.de

Bundesweiter Warntag am 8. Dezember

(LHS) Auch in Stuttgart wird die Bevölkerung am bundesweiten Warntag eine Probewarnung durch Cell Broadcast auf Ihre Mobiltelefone erhalten. Der diesjährige Warntag findet am 8. Dezember gegen 11 Uhr statt.