Online-Veranstaltung des Ortsverbandes Weilimdorf von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN

Bildung war Schwerpunktthema bei Ortsverbandssitzung der Weilimdorfer Grünen

(PB) Gut zwei Wochen vor der digitalen Veranstaltung „Beste und gerechte Bildung“ traf sich der OV von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN am 10. Februar 2021 zu seiner monatlichen Konferenz — coronabedingt wieder im Video-Format.

Die Organisatorin der Bildungs-Veranstaltung, die Bezirksbeirätin und langjährige Schulleiterin Barbara Graf, informierte über den Stand der Vorbereitungen; sie stellte dabei auch die Leitlinien grüner Bildungspolitik dar, wie sie sich im Wahlprogramm für die bevorstehende Landtagswahl finden. Ziel ist demnach, allen Kindern und Jugendlichen Bildungsgerechtigkeit und faire Bildungschancen zukommen zu lassen; um ihr Leben selbstbestimmt in die Hand nehmen zu können, sollen ihre Talente und Fähigkeiten geweckt und gefördert werden.

Wie diese Ansprüche zu realisieren sind, das ist das Thema der bereits erwähnten Online-Veranstaltung am Freitag, 26. Februar 2021, 18:00 – 19:30 Uhr, zu der der Ortsverband der Weilimdorfer Grünen alle Interessierten einlädt. Die beiden Landesvorsitzenden Sandra Detzer und Oliver Hildenbrand, Direktkandidat im Wahlkreis Stuttgart III (mit Weilimdorf), diskutieren im Netz mit Expert*innen aus Kita und Schule über „Beste und gerechte Bildung“; Einzelheiten (wie Zugangsdaten) unter www.weilimdorf.de/veranstaltungen/.

Die Corona-Pandemie verlegt also den Wahlkampf immer mehr ins Internet, Präsenz vor Ort ist schwierig bis unmöglich. Natürlich wollte auch Oliver Hildenbrand öffentliche Termine in Weilimdorf wahrnehmen, zum Beispiel Besuche an den Markttagen. Die Grünen haben darauf aber bisher verzichtet, um kein unnötiges Infektionsrisiko einzugehen — Infostände mit Personenkontakt sind nach Überzeugung des Stuttgarter Kreisverbandes momentan nicht zu verantworten, die Gesundheit der Menschen hat Vorrang.

(Aktuelles des Ortsverbandes gibt es stets auch unter www.gruene-ov-stuttgart.de/weilimdorf/

Ähnliche Beiträge

Weinwagen Siedlergemeinschaft Wolfbusch

Erste Budgetmittel für 2023 vergeben

(RED) Es sind rund 60.000 Euro, die der Bezirksbeirat Weilimdorf in diesem Jahr an Unterstützungen für Vereine und Organisationen für deren Öffentlichkeitsarbeit im Rahmen enger gesetzlicher Vorgaben vergeben kann. In