Demokratieportal Copyright Peter Berg

„Demokratie-Portal“ in der Stadtteilbibliothek Weilimdorf

(PB) Es ist ein Projekt mehr, das die Initiative „WEIL für Demokratie und Zusammenhalt“ umgesetzt hat: Seit dem 5. Juni 2024 steht im Foyer der Bücherei auf dem Löwen-Markt ein sogenanntes Tor der Demokratie, errichtet aus 15 leeren Bücherkartons — je 5 rechts und links aufeinander gestapelt, weitere 5 quer darüber liegend.Beschriftet sind die weiß gestrichenen Kartons mit Thesen zu Demokratie, Freiheit und Menschenwürde.

Zu lesen ist beispielsweise „Demokratie lebt von Vielfalt“, „Im Hass liegt keine Freiheit“, „Menschenrechte statt rechter Menschen“, „Freiheit, Gleichheit, Brüderlichkeit“, „Nie wieder ist jetzt“, „Demokratie beginnt an der Wahlurne“.

Das Projekt entwickelt hatte das Plenum von „WEIL für Demokratie und Zusammenhalt“ auf seiner Sitzung am 13. Mai 2024 im Alten Rathaus in der Ditzinger Straße — „handwerklich“ umgesetzt wurde es dann in den Räumlichkeiten von Chloroplast e. V. in der Solitudestraße 99.

Als Standort des Demokratie-Portals bot sich der Eingangsbereich der
Weilimdorfer Bücherei an, in der seit dem 7. Mai 2024 die Ausstellung
„Mein Name ist Mensch — 75 Jahre Menschenrechte“ zu sehen ist.

Diese Präsentation innerhalb der Reihe „Demokratie bilden“ endet allerdings am 8. Juni 2024, und dann wird auch das „Tor der Demokratie“ wieder abgebaut; es kann aber für Aktionen oder Projekte von Interessierten gerne ausgeliehen werden! Bitte wenden Sie sich ggf. per Mail an zusammenhalt@weil-demokratie.de.

Bild: Peter Berg

Ähnliche Beiträge