logo-wahl-kreuz

Dr. Frank Nopper wird neuer Oberbürgermeister von Stuttgart

(RED) Da im ersten Wahlgang am 8. November 2020 keiner der Kandidaten die absolute Mehrheit erreicht hat, kam es am Sonntag, 29. November 2020, zu einer Neuwahl. Diese entschied der CDU-Kandidat Dr. Frank Nopper deutlich für sich – das vorläufige amtliche Endergebnis weist 42,3 % der Stimmen für ihn aus.

445.577 Wahlberechtigte waren aufgerufen, die Stichwahl zu bestreiten, 198.975 (44,7 %) leisteten dem Folge. Bei der Erstwahl gingen noch 218.706 Stuttgarter wählen (was einer Wahlbeteiligung von 49 % entsprach.

Marian Schreier erreichte 36,9 % der Stimmen, Hannes Rockenbauch kam stuttgartweit auf 17,8 %. Die höchste Zustimmung erreichte Marian Schreier im Stuttgarter Westen mit 45,5 %, Mühlhausen ist mit 58,2 % die Hochburg von Nopper. Rockenbauch erreichte mit 24 % sein bestes Ergebnis im Stuttgarter Osten.

In Weilimdorf wurde folgendermaßen abgestimmt (bei einer Wahlbeteiligung von 40,4 %):

– Dr. Nopper, Frank 4.677 Stimmen (50,5%)
– Schreier, Marian 2.946 Stimmen (31,8%)
– Rockenbauch, Hannes 1.259 Stimmen (13,6%)

Ähnliche Beiträge

img_6669-baustelle

B 295-Tunnel nachts gesperrt

(LHS) Wegen Wartungs- und Reinigungsarbeiten muss der B 295-Tunnel in Stuttgart-Feuerbach in beiden Fahrtrichtungen (Weilimdorf wie Innenstadt) gesperrt werden.

Wespennest, Foto © Hans-Martin Goede

Mit Hornissen und Wespen leben

(LHS) Mit den steigenden Temperaturen sind jetzt auch wieder Wespen und Hornissen verstärkt aktiv. Die Jungköniginnen sind auf der Suche nach geeigneten Plätzen für das