Sommerfest Jugendfarm 2022, Foto: JUFA

Endlich wieder Sommer(fest) auf der Jugendfarm

(DP) Ein solches Sommerfest hatte sich die Jugendfarm Weilimdorf nach coronabedingter Festpause in diesem Jahr wirklich verdient!

Da das Wetter am ersten Samstag im Juli wirklich prächtig war, füllte sich der Platz ab 15 Uhr sehr schnell und die Stimmung wurde immer prächtiger. Als wahrer Magnet für die Kinder und Jugendlichen entpuppten sich die selbst gebauten Holzspiele, die Jugendfarmmitarbeiter Bernd mit seinem Spielverleih www.bemokaze.de zur Verfügung gestellt hatte.

Sommerfest Jugendfarm 2022, Foto: JUFAMit einem Rundgang über die Farm und Kaffee und Kuchen konnten sich die erwachsenen Besucher die Zeit vertreiben, bis es dann zum Höhepunkt des Festes kam, der Theateraufführung. Die beiden Theaterpädagogen Torsten und Pia hatten kurzerhand beide Theatergruppen zu einer großen Truppe vereint – rund 30 Kids brachten gemeinsam das kurzweilige, größtenteils selbst geschriebene Stück „Die Schildbürger bauen ein Rathaus“ auf die Bühne.

Sommerfest Jugendfarm 2022, Foto: JUFADas Fest bot zudem die Gelegenheit, all jenen zu danken, die über das Jahr die Jugendfarm mit viel Engagement am Laufen halten – neben den hauptamtlichen Pädagogen sind dies vor allem auch die vielen im Verein engagierten Eltern. „Ohne den ehrenamtlichen Einsatz als Tierpaten, im Helferpool oder im Vorstand wäre es der Jugendfarm kaum möglich, ein so umfangreiches Angebot auf die Beine zu stellen“, betonten die Vereinsvorstände Martina Dietz und Constantin Schnell. So nutzten viele Eltern denn auch die Gelegenheit, sich über den täglichen Mittagstisch, das Ferienprogramm oder die verschiedenen Angebote mit Tieren (Pferde, Hühner, Kaninchen und seit neuestem auch Ziegen) zu informieren. Und sie erfuhren, dass auch freies Spielen – ohne Anmeldung, ohne Programm – auf der Jugendfarm jederzeit möglich ist.

Die Leckereien vom Grill und jede Menge angeregter Gespräche hielten die rund 200 Besucher schließlich bis in den frühen Abend auf der Farm.

Ähnliche Beiträge

Verabschiedung AMZ an der MMGH Copyright Andreas Rometsch

Ein Superabschied für eine Superrektorin

(ARO) Diesen Superabschied bescherten Schüler, Lehrer und pädagogischen Fachkräfte der Maria Montessori Grundschule Hausen (MMGH) ihrer Schulleiterin Angelika Müller-Zastrau im Rahmen der Jubiläumsveranstaltung zum 25-jährigen

Straßenfest Giebel. Foto Fotios Pavlidis

Sommer – Sonne – Straßenfest!

(RED) Die Sonne strahlte am Sonntag über der Mittenfeldstraße von einem blitzblank-blauen Himmel, als gegen 13 Uhr die Organisatoren das erste Straßenfest im Giebel nach

Feldfrucht steht insgesamt recht gut da

(tom) Wie schon im letzten Jahr fand die traditionelle Felder-Rundfahrt der Weilimdorfer Landwirte auch dieses Jahr im ganz kleinen Kreis statt. „In und um Weilimdorf”