Logo der Weilimdorfer Ringer der SGW 2021

Endspurt für die Ringer in die Regionalliga?

(SST) Die Ringer der SG Weilimdorf zeigen weiterhin keine Schwäche auf dem Weg zum Meistertitel in der Oberliga. Gegen den SV Ebersbach gab es den erwarteten 6:18-Auswärtserfolg.

Da die Verfolger der KG Dewangen/Fachsenfeld ebenfalls siegreich waren, bleibt es allerdings spannend. Die SGW tut gut daran auch in den verbleibenden drei Kämpfen alles abzurufen und den Aufstieg in die Regionalliga fix zu machen.

SV Ebersbach – SGW I  6:18 / RSV Benningen – SGW II  20:13

Das ist das Restprogramm beider Vereine:

SG Weilimdorf

(A) AC Röhlingen
(H) SC Korb
(A) KSV Musberg

KG Dewangen/Fachsenfeld

(A) SC Korb
(H) KSV Musberg
(H) TSV Herbrechtingen

In der Landesliga-Begegnung musste der Tabellenführer vom RSV Benningen alles aufbieten, um gegen die jungen Wilden der SGW II zu bestehen. Die Weilimdorfer Reserve verlor mit 20:13, bleibt aber auf einem hervorragenden dritten Tabellenplatz.

Am kommenden Samstag steht der Auswärtskampf bei der RG Schwäbisch Hall/Wüstenrot an.

Ähnliche Beiträge

Logo der Weilimdorfer Ringer der SGW 2021

Vizemeisterschaft ist den Weilimdorfer Ringern sicher

(SST) Die Ringer der SG Weilimdorf sind weiter auf Erfolgskurs und nunmehr seit 13 Kämpfen in der Oberliga ungeschlagen. Daran konnte am vergangenen Wochenende auch die Mannschaft des AC Röhlingen nichts

SGW holt sich die Tabellenführung

SGW holt sich die Tabellenführung

(SGW) Es war alles vorbereitet für den großen Show-down: die Weilimdorfer Lindenbachhalle war bis zum Rand mit meist in den grünen Vereinsfarben gekleideten Zuschauern gefüllt.