Mit einem Festgottesdienst in der Stephanuskirche wurde am Sonntag, 15. Januar 2023, die Investitur von Pfarrerin Christina Beck gefeiert. Die Verpflichtung führte Dekanin Elke Dangelmaier-Vinçon durch.

Festgottesdienst zur Investitur von Pfarrerin Christina Beck

(RED) Mit einem Festgottesdienst in der Stephanuskirche wurde am Sonntag, 15. Januar 2023, die Investitur von Pfarrerin Christina Beck gefeiert. Die Verpflichtung führte Dekanin Elke Dangelmaier-Vinçon durch.

Mit der Verpflichtung von Pfarrerin Beck endete die fünfmonatige Vakatur der ersten Pfarrstelle in unserer Gemeinde, nachdem Pfarrerin Erika Schlatter-Ernst im August 2022 in den Ruhestand gewechselt ist. Den Investitur-Gottesdienst, der unter dem Leitspruch “Denn ihr sollt in Freuden ausziehen und im Frieden geleitet werden” (Jesaja 55,12) stand, begleiteten zudem Pfarrerin Annegret Oette, Pfarrerin Dorothea Kik (von der Dietrich-Bonhoeffer-Gemeinde) und Pfarrer André Bohnet (von der Oswald-Wolfbusch-Kirchengemeinde und für die Gesamtkirchengemeinde Weilimdorf).

Festgottesdienst zur Investitur von Pfarrerin Christina BeckIn Ihrer Vorstellung verglich Pfarrerin Christina Beck ihre Aufgabe in der Stephanuskirchengemeinde bildlich mit einem Puzzleteilchen, das sich ineinander fügt – nicht ohne Schmunzeln, dass am Ende meist ja ein Teilchen fehlen würde, sich nun aber hinzufügt. Damit sie auch die vielen Gesichter der (aktiven) Gemeindeglieder mit Namen verbinden kann, brachte sie eine Sofortbildkamera mit, die im Gemeindesaal aktiv wurde. Nun zieren viele Fotos ihr Büro: “Diese Bilder helfen mir, Sie schneller kennenzulernen!”. Ähnlich hielt es wohl auch einst Mose mit Gott, als er ihm seine Bitte “Lass mich Deine Herrlichkeit sehen” vortrug.

Kirchengemeinderatsvorsitzender Heiner Scholz mit dem Gemälde "die Welle" als Geschenk für Pfarrerin BeckBei Sekt, Selters und Canapés begrüßte der Vorsitzende des Kirchengemeinderats, Heiner Scholz, Pfarrerin Beck mit den Worten: “Freuen wir uns auf Projekte, mit gemeinsamen Zielen unterwegs zu sein.” Denn schon in ihrer Bewerbung sei ihm bzw. dem Kirchengemeinderat ein Satz aufgefallen: “Ich bin bereit für Neues”. Auch dankte Scholz Pfarrerin Oette, dem Kirchengemeinderat und allen Ehrenamtlichen in der Gemeinde, die seit dem März 2022, als das Wiederbesetzungsverfahren der Pfarrstelle in die Wege geleitet wurde, dies begleitet und unterstützt haben. “Dies (das Ehrenamt) ist ein wertvoller Schatz, den wir Christina Beck geben” und fügte hinzu: “Ein ehrenamtliches Team, dass aktiv mitdenkt, entscheidungsfreudig ist und seine Gemeinde liebt.” Als Geschenk überreichte Scholz Beck das Gemälde “die Welle” einer Künstlerin aus der eigenen Gemeinde, Heide Weiß, mit den Gedanken “Die Welle ist ein Bild für Energie, Dynamik. Mitgerissen werden, Kraft spüren, Grenzen erfahren, so soll es sein. Die perfekte Welle: Ausdruck für die Sehnsucht nach dem vollkommenen Lebensglück. Vielleicht nur kurz verspürt, vorübergehend und einmalig, aber in diesem Moment absolut und nicht mehr steigerungsfähig.”

Weilimdorfs Bezirksvorsteherin Ulrike Zich bei der Begrüßung von Pfarrerin BeckHerzlichst begrüßt wurde Pfarrerin Christina Beck auch von Weilimdorfs Bezirksvorsteherin Ulrike Zich, die darauf hinwies, dass es bereits 13 Investituren in der Stephanuskirchengemeinde gegeben habe: “Anfangs nur Männer, aber inzwischen auch einige Frauen – und mit Ihnen wird es noch eine Frau mehr auf der Pfarrstelle sein!”. Ebenso richteten Pfarrer André Bohnet für die Gesamtkirchengemeinde, Kirchengemeinderat Thomas Großer von der Dietrich-Bonhoeffer-Gemeinde und Kirchengemeinderätin Verena Lambrecht von der katholischen Kirchengemeinde Salvator Willkommensgrüße aus, spontane warmherzige Abschiedsgrüße – mit dem passenden Schiff für “die Welle” – kamen vom Organist Joachim Hartmann und der Künstlerin Ursula Weissert-Hartmann auch aus der Kirchengemeinde Kleingartach, bei der Beck zuvor ihren Dienst getan hat.

Chor Klangart StephanusMusikalisch umrahmt wurde der Investitur-Gottesdienst vom Chor KlangArt und dem Posaunenchor der Gesamtkirchengemeinde, beim Empfang sorgten der Instrumentalkreis (IKS) der Gemeinde und Richard Detleff Jensen (am Saxophon) für musikalische Willkommensgrüße.

Eine umfangreiche Bildergalerie zum Festgottesdienst findet sich auf der Webseite der Stephanuskirchengemeinde HIER.

Ähnliche Beiträge

FWH 2022

(PM) In den Sommerferien findet vom 7. bis 18. August 2023 (1. Freizeit) und 21. August bis 1. September 2023 (2. Freizeit) unser traditionelle Ferienwaldheim für Kinder zwischen 5 und

Statt Rosen ein Saatguttütchen zum Valentinstag …?

(SBW) Es ist soweit! Über den Herbst und Winter wurde fleißig Saatgut für die Saatgutbibliothek gesammelt, pünktlich zum Valentinstag am 14.02.2023 startet nun die Ausgabe in der Stadtteilbibliothek Weilimdorf unter