Unfall B295 8. Februar 2006, Foto Feuerwehr Weilimdorf

Frontalzusammenstoß auf der B 295

(FFW) Zu einem Frontalzusammenstoß zweier Pkw auf der B295 zwischen Pfostenwäldle und Lindentalbrücke wurde die Weilimdorfer Feuerwehr am Dienstagabend um 19:03 alarmiert.

Die Fahrerin eines Renault 19 hatte am Steuer ihres Fahrzeugs einen epileptischen Anfall erlitten und war auf die Gegenspur geraten; ihr Beifahrer griff zwar noch ins Steuer, konnte den Zusammenstoß mit einem entgegenkommenden Ford Fiesta aber nicht mehr verhindern. Aufgrund der unklaren Meldungen ging die Feuerwehr zunächst von mindestens einer eingeklemmten Person aus; diese Lage bestätigte sich vor Ort glücklicherweise nicht: Außer der betroffenen Fahrerin wurden keine weiteren Personen verletzt. Die Frau kam mit einem Rettungswagen in ein Stuttgarter Krankenhaus.

Die Feuerwehr stellte den Brandschutz sicher, sicherte die Unfallstelle ab und nahm geringe Mengen Betriebsstoffe auf. Das LF 8/6 der Feuerwehr Weilimdorf leuchtete die Unfallstelle zudem aus und blieb aus diesem Grund noch während der Verkehrsunfallaufnahme durch die Polizei an der Unfallstelle. Während des Einsatzes wurde der Verkehr nach kurzzeitiger Vollsperrung halbseitig an der Unfallstelle vorbeigeleitet. Durch den Unfall kam es auch im Weilimdorfer Ortskern zu erheblichen Verkehrsbehinderungen. An den beiden beteiligten Fahrzeugen entstand jeweils Totalschaden.

Einen ausführlichen Einsatzbericht und weitere Fotos finden Sie auf der Internetseite der Freiwilligen Feuerwehr Weilimdorf unter www.feuerwehr-weilimdorf.de.

Quelle Text/Foto: Freiwillige Feuerwehr Stuttgart, Abt. Weilimdorf

Ähnliche Beiträge

Polizei Themenbild Schriftzug

11-Jährige sexuell bedrängt – Zeugen gesucht

(ots) – Polizeibeamte haben am Dienstagnachmittag (17.05.2022) einen 60 Jahre alten Mann vorläufig festgenommen, der im Verdacht steht, an der Stadtbahnhaltestelle Löwen-Markt ein 11 Jahre altes Mädchen sexuell