polizei-bw_328

Fußgänger bei Verkehrsunfall schwer verletzt

Ein 64-jähriger Fußgänger ist bei einem Verkehrsunfall in der Rappachstraße am Dienstag (11.10.2011) um 7.40 Uhr schwer verletzt worden.

Der 20-jährige Fahrer eines VW Polo befuhr die Rappachstraße in Richtung Gerlinger Straße und übersah an der Kreuzung zur Mittenfeldstraße den von rechts kommenden Fußgänger. Der 64-Jährige, der den dortigen Fußgängerüberweg überqueren wollte, musste schwer verletzt ins Krankenhaus eingeliefert werden.

An dem Auto entstand ein Sachschaden in Höhe von zirka 3.000 Euro.

Ähnliche Beiträge

Polizei Themenbild Schriftzug

Verkehrskontrollen in Weilimdorf und Feuerbach

(ots) – Polizeibeamte haben in der Nacht zum Samstag (01. Oktober 2022) Personen- und Verkehrskontrollen in Feuerbach und Weilimdorf durchgeführt und dabei ihr Hauptaugenmerk auf die Bekämpfung der Betäubungsmittelkriminalität und Drogen im Straßenverkehr

Foto: Kind / Jugendlicher Fenster aufhebeln, Polizeiliche Kriminalprävention der Länder und des Bundes

In Büroräume eingebrochen – Zeugen gesucht

(ots) – Unbekannte Täter sind zwischen Donnerstagabend und Freitagmorgen (29./30.09.2022) in zwei Gebäudekomplexe an der Friolzheimer Straße sowie der Ingersheimer Straße eingebrochen.