logo_feuerwehrweilimdorf_21

Grasbrand am Fasanenwald am Rande der Kleingartenanlagen

Zu einem Grasbrand wurde die Freiwillige Feuerwehr Weilimdorf am Pfingstsamstag Nachmittag alarmiert. Am Rande einer Kleingartenanlage im Bereich des Weilimdorfer Fasanengartens brannte rund um eine Sitzbank Gras und Gebüsch.

Mit dem Schnellangriff des LF 8/6 konnte der Brand, den einige Passanten bereits mit Wasser eindämmen konnten, abgelöscht werden. Laut Aussagen von Zeugen war vermutlich eine achtlos weggeworfene Zigarette der Auslöser des Brandes. Die Polizei hat diesbezüglich Ermittlungen aufgenommen.

In diesem Zusammenhang weisen wir auch auf die Brandgefahren bei der derzeitigen trockenen Wetterlage hin. Insbesondere im Gras und Gebüsch können achtlos weggeworfene Zigaretten, Brände auslösen. In den Wäldern darf daher in der trockenen Jahreszeit nicht geraucht und kein unkontrolliertes Feuer gemacht werden.

Weiteres auch auf www.feuerwehr-weilimdorf.de.

Ähnliche Beiträge

Parken HRM Giebel Copyright Andreas Rometsch

Ausgelöster Heimrauchmelder im Giebel

[ps] Am Freitagabend um kurz nach 20 Uhr wurde ein ausgelöster Heimrauchmelder in einer leer stehenden Wohnung im dritten Obergeschoss eines Mehrfamilienhauses in der Mittenfeldstraße

Unfall LKW Penny Giebel Copyright Andreas Rometsch

Erneut Unfall mit LKW im Stadtbezirk

(OTS) Ein LKW-Fahrer ist am Dienstag (23.11.2021) im Krötenweg mit einer 81 Jahre alten Frau zusammengestoßen, die daraufhin leichte Verletzungen erlitten hat.