logo_feuerwehrweilimdorf_21

Grasbrand am Fasanenwald am Rande der Kleingartenanlagen

Zu einem Grasbrand wurde die Freiwillige Feuerwehr Weilimdorf am Pfingstsamstag Nachmittag alarmiert. Am Rande einer Kleingartenanlage im Bereich des Weilimdorfer Fasanengartens brannte rund um eine Sitzbank Gras und Gebüsch.

Mit dem Schnellangriff des LF 8/6 konnte der Brand, den einige Passanten bereits mit Wasser eindämmen konnten, abgelöscht werden. Laut Aussagen von Zeugen war vermutlich eine achtlos weggeworfene Zigarette der Auslöser des Brandes. Die Polizei hat diesbezüglich Ermittlungen aufgenommen.

In diesem Zusammenhang weisen wir auch auf die Brandgefahren bei der derzeitigen trockenen Wetterlage hin. Insbesondere im Gras und Gebüsch können achtlos weggeworfene Zigaretten, Brände auslösen. In den Wäldern darf daher in der trockenen Jahreszeit nicht geraucht und kein unkontrolliertes Feuer gemacht werden.

Weiteres auch auf www.feuerwehr-weilimdorf.de.

Ähnliche Beiträge

852a7414-themenbild-polizei-2020-aro

Fahrradkontrollen in Feuerbach und Weilimdorf

(ots) Beamte des örtlichen Polizeireviers in Feuerbach haben am Mittwoch (21.09.2022) in Zusammenarbeit mit der Fahrradstaffel der Verkehrspolizei und Beamten des Referats Prävention sowohl mobile, als auch stationäre Kontrollen durchgeführt

Geldautomat gesprengt Gerlingen Copyright Andreas Rometsch

Gerlingen: Geldautomat gesprengt

(ots) Vermutlich drei bislang unbekannte Täter sprengten in der Nacht zum Donnerstag einen Geldautomaten einer Bankfiliale in einem Wohn- und Geschäftsgebäude in der Hauptstraße in Gerlingen.