1f5b682bfeb30d44c9a59170ed708a6f

Heimweghilfe wegen Zechtour

Untertürkheim – Nur kurz musste in der vergangenen Woche ein Anwohner der Stümpfelbacher Straße auf sein Fahrrad verzichten, das ihm zuvor von einem Unbekannten offenbar gestohlen worden war. Der vermeintliche Dieb brachte es zurück, versehen mit einem handgeschriebenen Zettel, auf dem er seine Beweggründe erklärte.


Wie sich heraus stellte, hatte der Unbekannte am Dienstag das Fußballspiel des VfB Stuttgart gegen Glasgow Rangers besucht und war anschließend zu einer Zechtour aufgebrochen. Darüber hatte er wohl die Zeit vergessen und deshalb die letzte Stadtbahn in Richtung Fellbach verpasst. Da ihm der Fußmarsch nach Haus zu lang schien, schnappte er sich kurzerhand das Fahrrad des 45-Jährigen, welches in einem Hof an der Strümpfelbacher Straße unverschlossen abgestellt war. Am Donnerstag fand der verwunderte Fahrradbesitzer im Hof sein Gefährt wieder vor. Mit den besten Wünschen und dem Rat, die Bremsen seines Rades zu richten, empfahl der Unbekannte das Fahrrad für das nächste Fußballspiel wieder zur Verfügung zu stellen. Auf eine Anzeige wegen des unbefugten Gebrauchs eines Fahrzeugs hat der 45-Jährige offenbar verzichtet.

Ähnliche Beiträge

LKW-Brand B295 Copyright Andreas Rometsch

Krankentransport-Besatzung verhindert LKW-Brand

(ARO) Der Besatzung eines Krankentransportwagens (KTW) ist es verdanken, dass am Dienstag, dem 15.11.2022, ein hoher Sachschaden und ein noch größerer Umweltschaden verhindert werden konnte.