Distinguished Gentleman's Drive 2023 Copyright Andreas Rometsch

Klassische Automobile vor historischer Fassade

(ARO) Dieser Anblick bot sich Besuchern von Schloss Solitude am Sonntag, dem 24.9.2023, bei strahlendem Sonnenschein.

Anlass für dieses Zusammentreffen war ein einzigartiges, karitatives Oldtimer-Event, der „Distinguished Gentleman’s Drive“.

Beim „Distinguished Gentleman’s Drive“ handelt es sich um ein, einem sozialen Zweck dienendes, Oldtimertreffen verbunden mit einer gemeinsamen Ausfahrt der Teilnehmer.

Distinguished Gentleman's Drive 2023 Copyright Andreas RometschBei der Veranstaltung soll die Aufmerksamkeit auf die Forschung im Bereich Prostata-Krebs und die mentale Gesundheit von Männern gelenkt werden.

Die Teilnehmer des Events sammeln dazu im Vorfeld in ihrem Umfeld Spenden, die der Movember Foundation zugutekommen.

Die Movember Foundation unterstützt mehr als 1.250 Gesundheitsprojekte für Männer auf der ganzen Welt und motiviert Männer dazu, in allen Lebensbereichen gesund zu bleiben, wobei der Schwerpunkt auf sozialen Beziehungen liegt.

Distinguished Gentleman's Drive 2023 Copyright Andreas RometschDer „Distinguished Gentleman’s Drive“ basiert auf vier verbindlichen Grundwerten:
-Die teilnehmenden Fahrzeuge sind Baujahr 1980 und älter
-Die Teilnehmer tragen elegante, zur Epoche des Fahrzeugs passende Kleidung
-Die Teilnehmer legen Gentleman-Manieren an den Tag
-Die Teilnehmer sammeln gemeinsam Spenden für die Gesundheit von Männern.

Der „Distinguished Gentleman’s Drive“ fand 2023 zum dritten Mal auf der Solitude statt.

Organsiert wurde er dieses Jahr von Markus Egbers und Jannik Lauxmann. Egbers und Lauxmann besitzen beide jeweils einen Porsche 356 und konnten knapp 20 Mitstreiter für die gemeinsame Sache gewinnen.

Distinguished Gentleman's Drive 2023 Copyright Andreas RometschAb 10 Uhr fuhren die ersten Oldtimer in den historischen Schlosshof ein.

Neben drei unterschiedlichen Porsche 356 war auch zwei etwas jüngere „Elfer“ unter den Exponaten. Des Weiteren ein BMW 635 Csi und zwei seiner älteren 3.0 Csi Geschwister, ein Golf Cabrio „Erdbeerkörbchen, ein Mercedes 190 SL Cabrio und zwei Rolls Royce.

Während der eine Rolls eher zur Kategorie „Youngtimer“ zählte, war das zweite Fahrzeug mit Baujahr 1934 das älteste teilnehmende Fahrzeug.

Nachdem Markus Egbers und Jannik Lauxmann um 11 Uhr die Teilnehmer und Besucher des Oldtimer-Events gemeinsam begrüßt und über den Hintergrund der Veranstaltung informiert hatten, hieß es für die Fahrer: “Gentlemen, start your engines!”

Distinguished Gentleman's Drive 2023 Copyright Andreas Rometsch

Stoßstange an Stoßstange rollten nun die Oldtimer die Allee hinunter, um gemeinsam die historische Solitude-Rennstrecke zu umrunden. Zielpunkt war wieder der Innenhof des Schlosses, wo die Besucher bis gegen 15 Uhr die Fahrzeuge bestaunen und ihre Besitzer befragen konnten.

Auch für das nächste Jahr ist ein „Distinguished Gentleman’s Drive“ auf der Solitude geplant. Der diesjährige erzielte die stolze Spendensumme von rund 1500 Euro.

Bilder: Andreas Rometsch

Ähnliche Beiträge

Foto (Helmut Heisig): Obfrau Waltraud Illner entschuldigte das Fehlen von CDU-Stadtrat Jürgen Sauer, der aus familiären Gründen absagen musste und informierte stattdessen über die Arbeit der Sudetendeutschen Landsmannschaft.

Vortrag zur Stuttgarter Oper wird nachgeholt

(HH) Eigentlich sollte CDU-Stadtrat Jürgen Sauer über die „Sanierung, Modernisierung und Erweiterung der Württembergischen Staatstheater“ sprechen, doch musste der Kommunalpolitiker aus familiären Gründen sein Kommen leider absagen. Der Vortrag soll