Suppenküche in Stephanus

Lasagnesuppe?!

(EG) Viele der Gäste der zweiten „Suppenküche“ im Stephanusgemeindehaus, die am 26. November 2022 angeboten wurde, hatten einen ziemlich fragenden Blick beim Eintreten: Was steckte hinter diesem ungewöhnlichen Suppennamen?

Nach einer kurzen Erläuterung durch das Kochteam an diesem Samstag (Angelika Obermeier, Heike Weiß und Edith Gramm) nahmen die Besucherinnen und Besucher an den vorbereiteten Tischen im Gemeindesaal Platz. Mehrere Gäste holten sich auch noch mal einen „Nachschlag“ – auf Wunsch mit geriebenem Käse und bei Bedarf auch ein Stück Ciabatta dazu.

Als Getränke standen Sprudel und warmer Apfelpunsch zur Selbstbedienung zur Verfügung. In kleineren und größeren Gruppen kam es während der Hauptspeise zu anregenden Gesprächen. Der Nachtisch – dieses Mal war es Apfelmustiramisu – fand ebenfalls großes Interesse. So waren von beidem (Suppe und Nachtisch) gegen 13.30 Uhr nur noch kleine Reste übrig.

Die Stephanusgemeinde freut sich über dieses Interesse und bietet schon am kommenden Samstag, 03. Dezember 2022, wieder das Jakobusvesper in Hausen an. Dort gibt es dieses mal Kartoffelgulasch zum Mitnehmen, da das Gemeindehaus (Heckwiesenweg 19) derzeit als Wohnraum für Flüchtlinge zur Verfügung steht.

Die nächste und letzte Suppenküche in diesem Jahr wird dann am 31.12. (Sylvester) wieder ab 12.00 Uhr in der Giebelstraße 30 angeboten. Feuerzauber steht dann neben einem „Überraschungsnachtisch“ auf der Speisekarte.

Anmeldung sind erwünscht bei Frau Gramm bis Donnerstag, 29. Dezember 2022 (Tel. 015754614799). Gerne man aber auch ohne Anmeldung zum Essen kommen.

Ab Januar gibt es dann bis März im Rahmen der Aktion „Wärmewinter“ in jeder Woche in den verschiedenen Gemeinden im Stadtbezirk Weilimdorf Angebote zum Essen. Nähere Informationen erhalten alle Interessierten demnächst durch Flyer und andere Formen von Veröffentlichungen (auch in „In und um Weilimdorf” und hier auf weilimdorf.de).

Ähnliche Beiträge

Fototext (Foto: Helmut Heisig): Die Sudetendeutsche Landsmannschaft Weilimdorf stimmte sich mit Geschichten und Gedichten auf das Weihnachtsfest ein.

Heimatliche Einstimmung auf das Christfest

(HH) Unter den zahlreichen Besuchern der Advents- und Jahresabschlussfeier der Sudetendeutschen Landsmannschaft Weilimdorf, war die weihnachtliche Vorfreude bereits zu spüren.

Arbeitssamstag auf der Jugendfarm Weilimdorf

Viele Hände auf der Jugendfarm

(DP) Arbeitssamstag – das klingt zunächst gar nicht mal so angenehm. Doch tatsächlich verbirgt sich dahinter eine tolle Sache, die immer wieder Spaß macht. Zwei Mal im Jahr ruft die