Schlossplatz Stuttgart, Foto © Hans-Martin Goede

Lohnt sich ein Städtetrip nach Stuttgart?

(PM) Stuttgart ist die Landeshauptstadt von Baden-Württemberg und ein wirtschaftliches Zentrum der Region. Mit ihren etwas über 600.000 Einwohnern gehört sie auch zu den Metropolen in Deutschland und ist mittlerweile selbst bei Touristen aus aller Welt sehr beliebt.

Das liegt vor allem an den vielen Sehenswürdigkeiten, der langen Geschichte sowie den bezaubernden Volksfesten der Stadt. Die Cannstatter Wasen etablieren sich beispielsweise immer mehr als attraktive Alternative zum überlaufenen Oktoberfest in München.

Ein Städtetrip kann sich also auf jeden Fall lohnen, sofern man sich zuvor zu allen Sehenswürdigkeiten und aufregenden Aktivitäten informiert. Stuttgart ist aufgrund seiner hohen Lebensqualität auch ein ausgezeichneter Ort zum Leben. Die passende Wohnung dafür findet man beispielsweise bei rentola.de spielend leicht, ob in Stuttgart oder deutschlandweit.

Die besten Sehenswürdigkeiten der Stadt

Stuttgart hat Besuchern viele beeindruckende Sehenswürdigkeiten zu bieten, allen voran den imposanten Schlossplatz, an dem sich auch das Alte sowie das Neue Schloss befinden. Der Platz ist ein absolutes Wahrzeichen im Zentrum der Stadt und lockt sowohl Einwohner als auch Touristen an. Man kann zum einen die prunkvollen Gebäude bestaunen oder auf der schönen Wiese entspannen. Im Sommer finden sich hier immer zahlreiche Sonnenhungrige, die einfach in der Sonne liegen und die Welt an sich vorbeiziehen lassen.

Stuttgart, Foto © Hans-Martin GoedeInsbesondere Autofans kommen bei einem Städtetrip in Stuttgart voll und ganz auf ihre Kosten. Denn das Mercedes-Benz und das Porsche Museum lassen Herzen höher schlagen, sofern man sich für Autos und ihre Geschichte interessiert. Mercedes-Benz zeigt 160 Fahrzeuge und 1.500 Exponate aus seiner 130-jährigen Geschichte. Der Luxus-Hersteller Porsche stellt immerhin 80 Fahrzeuge und unzählige Klein-Exponate aus, die Fans der Marke aus der ganzen Welt anlocken.

Wilhelma, Foto © Hans-Martin GoedeEin weiteres Highlight in Stuttgart ist der örtliche Zoo namens Wilhelma. Wer also mit Autos nichts anfangen kann, findet vielleicht Gefallen an den vielen verschiedenen Tierarten im Zoo.

Insgesamt gibt es 11.000 Tiere aus 1.200 unterschiedlichen Arten zu sehen, darunter auch viele exotische Exemplare. Natürlich gibt es auch eine farbenfrohe Pflanzenwelt zu erkunden, die besonders den Botanikern ein Lächeln auf die Lippen zaubern kann. Insgesamt kann man problemlos mehrere Stunden im Zoo verbringen, ohne sich dabei zu langweilen.

Cannstatter Volksfest als jährliches Highlight

Wasen Stuttgart, Foto © Hans-Martin GoedeAber Stuttgart hat nicht nur zahlreiche Sehenswürdigkeiten zu bieten, sondern hat auch ein jährliches Volksfest, das sich vor der Konkurrenz nicht verstecken muss. Im Volksmund hört man auch oft von den Cannstatter Wasen, der offizielle Name lautet jedoch Cannstatter Volksfest. Dieses geschichtsträchtige Fest findet seit 1818 statt und ist somit älter als 200 Jahre. Ende September bis Mitte Oktober lockt es Millionen von Besuchern aus der ganzen Welt an.

Vergleiche mit dem Oktoberfest in München gehören dabei sprichwörtlich zur Tagesordnung. Doch die Wasen haben auch einen ganz eigenen Charme, denn das Fest ist immer noch vergleichsweise lokal aufgestellt. Die meisten internationalen Besucher zieht es nach wie vor eher nach München. Für viele ist das also ein Segen, weil die Wasen damit weitaus weniger überlaufen sind, als es beim Oktoberfest der Fall ist. Man kommt also sogar noch dazu, im Inneren einen Platz zu finden, ohne ein Jahr im Voraus reservieren zu müssen.

Die Wasen locken dabei mit allem, was ein gutes Volksfest in Deutschland auszeichnet. Es gibt unzählige Leckereien und viele Attraktionen. Natürlich darf auch das deftige Essen mit dem obligatorischen Bierkrug nicht fehlen. Jedoch zogen die Preise in den letzten zwei Jahren sehr stark an, sodass die Cannstatter Wasen heute fast so teuer sind wie das Oktoberfest in München. Ein Maß Bier kostete im Jahr 2022 zwischen 12 und 13 Euro, der Trend zu höheren Preisen hält also ungebrochen an.

Attraktive Ziele in der Umgebung

Es gibt aber auch attraktive Ziele in der unmittelbaren Umgebung von Stuttgart, die sich wunderbar mit dem Städtetrip verbinden lassen. So ist beispielsweise das schöne Ludwigsburg innerhalb einer halben Stunde zu erreichen, ob mit dem Auto oder mit den öffentlichen Verkehrsmitteln. Das absolute Highlight der Stadt ist das Residenzschloss Ludwigsburg, das zu den größten original erhaltenen Schlössern Europas zählt. Es ist eine beeindruckende Anlage mit unzähligen prunkvoll eingerichteten Räumen samt malerischem Garten.

Tübingen, Foto © Hans-Martin GoedeEine Stunde in südlicher Richtung von Stuttgart befindet sich das traumhaft schöne Tübingen, das ebenfalls einen Besuch wert ist. In der Altstadt liegt die Stiftskirche St. Georg, eine spätgotische Kirche mit Glasmalereien, von dessen Turm aus man die Stadt überblicken kann. Das kunstvoll bemalte Rathaus aus dem 15. Jahrhundert und die wunderschönen Fachwerkhäuser dienen als perfektes Fotomotiv. Und die vielen bunten Fassaden erschaffen eine unglaublich romantische Atmosphäre zu allen Jahreszeiten.

Letztlich gibt es aber auch etwas für die Schnäppchenjäger unter den Besuchern von Stuttgart. Denn ebenfalls eine Stunde südlich findet man die Outletcity Metzingen, die als Mekka für günstige Marken in ganz Deutschland bekannt ist. Dort bekommt man hohe Rabatte, die selbst im Internet nicht zu finden sind. Dabei sind so ziemlich alle Marken vertreten, die man sich nur vorstellen kann. Ob schicke neue Sneaker von Adidas oder scharfe Messer von Zwilling, es ist praktisch etwas für jeden dabei.

Ähnliche Beiträge

https://pixabay.com/de/photos/menschen-hand-unternehmen-papier-3131802/

Ratgeber bei drohender Arbeitslosigkeit

(PM) Seit einiger Zeit müssen die meisten Leute den Gürtel immer enger schnallen, da die Preise und Lebenshaltungskosten weiter ansteigen. Viele werden dank eines Einkommens, welches sich nicht an die derzeitigen

Zogen die letzten Gewinnlose 2022: Walter Sciammarelli (links) und Kris Dujmic (rechts). Foto: Fauser

Hauptgewinnlos der Weihnachtslosaktion 2022 gezogen

(RED) Am Dienstag, 27. Dezember 2022 wurde in der Pizzeria “è la Vita” die letzten Gewinnlose unserer diesjährigen Weihnachts-Los-Aktion gezogen. Auch das Hauptlos (300 Euro Gewinn) wurde ermittelt.