Der Bezirksbeirat in der Lindenbachhalle am 15.12.2021. Foto: Goede

Mitteilungen aus der Sitzung des Bezirksbeirat vom 15. Dezember 2021

(RED) Viele Tagesordnungspunkte gab es nicht auf der letzten Sitzung des Bezirksbeirat Weilimdorf im Jahr 2021 – effektiv eigentlich nur einen. Der aber hatte immerhin sieben Unterpunkte – und so gab es doch einige Entscheidungen zu treffen.

Letztlich ging es in dieser kurzen Sitzung mit einer Dauer von nur rund 45 Minuten nur um die Bewilligung von Budgetmitteln, die in diesem zweiten Coronajahr mangels Veranstaltungen noch ausreichend im Topf waren. Zudem wurden alle Anträge einstimmig befürwortet:

680 Euro erhält die Weilemer Kindertanzgruppe „Käpsele“ für die Anschaffung zweier Ballettstangen für Räume im Treffpunkt Pfaffenäcker. Während eine Stange fest an der Wand montiert wird, ist die zweite „mobil“ und kann bei größeren Kindergruppen hinzugestellt werden.

Das Giebel Stadtteil- und Familienzentrum (FaZ) mit dem Jugendhaus Giebel bekommt für die Anschaffung bzw. Ersatzbeschaffung einer professionellen Gastro-Geschirrspülmaschine die Summe von 5.535 Euro zugesagt, weitere 1.000 Euro bestreitet die Einrichtung aus Eigenmitteln.

Auch der Treffpunkt Pfaffenäcker bekommt eine professionelle Gastrospülmaschine über 7497,- Euro finanziert. Bislang wird das Geschirr und Besteck bei Veranstaltungen in einer haushaltsüblichen Geschirrspülmaschine gereinigt, was regelmäßig zu zeitlichen Problemen führt. Da auch das Mittagstisch- und Cafeangebot dort ausgebaut werden soll, kommt man nicht um die Neuanschaffung herum.

Für 1500 Euro wird der Bücherschrank im Bezirksamt gegen einen neuen ausgetauscht, da der bislang dort stehende die aktuellen Brandschutzbestimmungen nicht mehr erfüllt. Der Bücherschrank dient der Weilemer Bevölkerung zum kostenlosen Austausch von Büchern und wird ehrenamtlich betreut.

Immerhin 1400 Euro bewilligte der Bezirksbeirat für die Prämierung der Modelle für die Kreisverkehrsinsel an der Solitudestraße mit Engelbergsstraße und Spechtweg. Die drei bestplatzierten Einreichungen aus dem Kunstprojekt „Kunst im Kreisverkehr“ werden entsprechend mit 100, 80 und 80 Euro prämiert, 140 Euro sind für die Würdigung des professionellen Künstlers Thomas Krempel vorgesehen, sowie zusätzlich ein Weingebinde. 1000 Euro erhält die Gesamtschule Weilimdorf als finanzielle Würdigung für das Engagement im Profilfach „Kunst“.

Da die Kosten für den Weihnachtsbaum auf dem Löwen-Markt heuer höher zu liegen kamen als beim Erstantrag erwartet, gab der Bezirksbeirat weitere 800 Euro für die Mehrkosten. Diese Summe war zuvor durch die Absage des Weihnachtsmarktes in diesem Jahr sowie verfügbar.

Da etwas mehr als 13.200 Euro als Übertrag nach 2022 regelkonform möglich sind, hat der Bezirksbeirat diese Gelder für angekündigte Anträge (wie u.a. Zuschüsse für ein „digitales Jugendhaus Weilimdorf“ über 8.500 Euro oder auch „Hydrantenstandorte mit Zähler am Löwen-Markt“ über rund 1850 Euro) zurückgestellt bzw. reserviert. Weitere rund 8.184 Euro sind für Einrichtungsgegenstände der Gemeinwesenräume im „Alten Rathaus“ reserviert, hier ist derzeit die Einweihung der Räumlichkeiten für den März oder April 2022 vorgesehen.

Abschließend dankte Bezirksvorsteherin Ulrike Zich den anwesenden Bezirksbeiräten, Gemeinderäten, Einrichtungs- und Pressevertretern, sowie gemeinwesenübergreifend allen Vereinen und Einrichtungen für die Arbeit in 2021, die auch in diesem Jahr coronabedingt unter erschwerten Bedingungen stattfand. „Corona ist kein Freund der Demokratie und des Gemeinwesens“, so Zich. Es sei sehr schön zu sehen, wie in Weilimdorf das Gemeinwesen in der anhaltenden Pandemie zusammengehalten hat und zusammen hält, sowie sich nicht aus den Augen verliert: „Ich hoffe sehr, dass alles in Weil wieder wird und weiter läuft!“, so Zich abschließend und verabschiedete sich mit einem herzlichen „Frohe Weihnachten“.

Ähnliche Beiträge

Weinwagen Siedlergemeinschaft Wolfbusch

Erste Budgetmittel für 2023 vergeben

(RED) Es sind rund 60.000 Euro, die der Bezirksbeirat Weilimdorf in diesem Jahr an Unterstützungen für Vereine und Organisationen für deren Öffentlichkeitsarbeit im Rahmen enger gesetzlicher Vorgaben vergeben kann. In