img_8223-unfall-rometsch

Motorradfahrer nach regelwidrigem Fahren bei Unfall schwer verletzt

(PPL) Am Dienstag, gegen 17:30 Uhr, wurde ein 59-jähriger Motorradfahrer bei einem Verkehrsunfall auf der Feuerbacher Straße in Gerlingen schwer verletzt.

Der Kraftradfahrer fuhr mit seiner Honda auf der Feuerbacher Straße in Richtung Stuttgart. An der Kreuzung zur Blumenstraße überholte er mehrere Fahrzeuge, um bei Gelblicht der Ampel noch die Kreuzung zu queren. Hierbei kollidierte er mit einem entgegenkommenden Skoda eines 30-jährigen, welcher aus Richtung Stuttgart kam und nach links in die Blumenstraße abbiegen wollte.

Der Honda-Lenker wurde bei dem Verkehrsunfall schwer verletzt und wurde mit dem Rettungshubschrauber in ein Klinikum eingeliefert. Beide Fahrzeuge, an welchen ein Gesamtsachschaden in Höhe von etwa 18.000 Euro entstand, waren nicht mehr fahrbereit und mussten durch Abschleppunternehmen geborgen werden.

Neben dem Rettungsdienst waren zwei Streifen des Polizeipräsidiums Ludwigsburg im Einsatz. Im Rahmen der Bergung mussten beide Richtungen der dort verlaufenden U-Bahnstrecke für wenige Minuten gesperrt werden.

Foto: Andreas Rometsch

Ähnliche Beiträge

852a7414-themenbild-polizei-2020-aro

Fahrradkontrollen in Feuerbach und Weilimdorf

(ots) Beamte des örtlichen Polizeireviers in Feuerbach haben am Mittwoch (21.09.2022) in Zusammenarbeit mit der Fahrradstaffel der Verkehrspolizei und Beamten des Referats Prävention sowohl mobile, als auch stationäre Kontrollen durchgeführt

Geldautomat gesprengt Gerlingen Copyright Andreas Rometsch

Gerlingen: Geldautomat gesprengt

(ots) Vermutlich drei bislang unbekannte Täter sprengten in der Nacht zum Donnerstag einen Geldautomaten einer Bankfiliale in einem Wohn- und Geschäftsgebäude in der Hauptstraße in Gerlingen.