Friedensgebete für die Ukraine

Ökumenische Friedensgebete für die Ukraine in Weilimdorf

(RED) Die Kath. Kirchengemeinde St. Theresia ruft zu Friedensgebeten in Weilimdorf auf: “Wir können dem aggressiven Angriffskrieg in der Ukraine nicht tatenlos zusehen.”

“Unser Gebet ist ein Zeichen der Solidarität und des Mitgefühls, aber auch des Protests”, so Pfarrer Matthias Hambücher. Alle Weilimdorf sind eingeladen zu ökumenischen Friedensgebeten:

  • dienstags um 18 Uhr auf dem Löwen-Markt in Weilimdorf

auf Einladung der kath. Kirchengemeinde St. Theresia

  • mittwochs um 18.30 Uhr in der Stadtkirche in Feuerbach

auf Einladung der evang. Kirchengemeinde Feuerbach

“Das Gebet hat die Kraft, uns, unsere Umgebung und die Welt zu verändern.”

Matthias Hambücher, Pfarrer

Ökumenisches Friedensgebet auch im Giebel

Die evangelische Stephanusgemeinde und die katholische Salvatorgemeinde laden jeden Donnerstag um 17.15 Uhr auf dem Ernst-Reuter-Platz zum ökumenischen Friedensgebet als Zeichen der Solidarität und des Mitgefühls für die Ukraine ein.

Ähnliche Beiträge

Anfuhr und Aufbau Weihnachtsbaum 2022 in Weilimdorf

Weihnachtsbaum 2022: Doppel(t) Spitze!

(RED) Es war im absoluten Morgengrauen des Samstag, 19. November 2022, als sich ein überdimensionaler Schwerlast-Lang-LKW von der B295 kommend über die Solitudestraße in Weilimdorfs Zentrum bewegte – den Weihnachtsbaum