Plenum "Weil für Demokratie und Zusammenhalt 13. Mai 2024

Plenum von “WEIL für Demokratie und Zusammenhalt” plant weitere Aktionen

(RED) Das Plenum von “WEIL für Demokratie und Zusammenhalt” hat am 13. Mai 2024 bei seiner Sitzung im Alten Rathaus in Weilimdorf weitere Projekte auf den Weg gebracht.

WEIL für Demokratie & Zusammenhalt, BeflaggungNach den ersten mehr als erfolgreichen Angeboten von “WEIL für Demokratie und Zusammenhalt” wie das “W” am 30. April auf dem Löwen-Markt (weilimdorf.de berichtete) mit rund 100 Teilnehmern, sowie dem Infoabend zur Kommunal- und Europawahl am geschichtsträchtigen 8. Mai im Dietrich-Bonhoeffer-Zentrum (weilimdorf.de berichtete) mit mehr als 100 Teilnehmern ist seit dem 13. Mai in Weilimdorf die Initiative auch “beflaggt” optisch am Löwen-Markt sichtbar (siehe Foto) – sie zeigt im “wahrsten Sinne des Wortes Flagge”.

Hinzu kam der Aufruf an Firmen, Vereine und Einrichtungen, sich mit einer “W”-Challange zu beteiligen (Weilimdorf.de berichtete), um gemeinsam ein Zeichen für die Demokratie und den Zusammenhalt zu setzen.

Plenum "Weil für Demokratie und Zusammenhalt 13. Mai 2024Entsprechend selbstbewusst verlief am Montagabend die Sitzung des Plenums der Initiative, bei der sich die Teilnehmer stolz über die bislang erreichten Erfolge zeigten – obwohl man erst im Februar überhaupt mit der Arbeit begonnen habe.

Nachdenklich zeigten sich die Teilnehmer des Abends allerdings darüber, dass die Demonstrationen seit dem Winter gegen den Rechtsruck in Deutschland, Hass und Gewal sowie die AfD-Positionen vor allem in den letzten Wochen merklich nachgelassen hätten – dabei habe gerade das wenige Stunden zuvor ergangene Urteile des Oberverwaltungsgericht in Münster gezeigt, wie gefährlich die populistische Partei für die Demokratie ist und die Einstufung des Verfassungsschutzes als extremistischer Verdachtsfall weiter gilt.

Plenum "Weil für Demokratie und Zusammenhalt 13. Mai 2024Da bis zur Kommunal- und Europawahl am 9. Juni 2024 nur noch wenig Zeit sei, will sich die Initiative in den kommenden Wochen vor allem in der Wochenzeitung “In und um Weilimdorf” mit Beiträgen präsent halten. Diese werden sich mit den Fragen (und möglichen Antworten) zu “Warum wähle ich” und “Wie kann ich andere motivieren wählen zu gehen” beschäftigen. Dafür sammelten die Teilnehmer des Abends eine ganze Reihe an Beiträgen, die nun Woche für Woche veröffentlicht werden sollen.

Ebenso soll über persönliche Kontakte und Verbindungen intensiv für die “W”-Challange in Weilimdorf und Umgebung geworben werden. In diesem Zusammenhang hat der Griechische Verein bereits zugesagt, beim 70-Jahre-Giebelfest am 20. Juli auf dem Ernst-Reuter-Platz ein “W”-Sirtaki-Tanz aufzuführen, die Evangelische Gesamtkirchengemeinde plant am Sonntag, 21. Juli 2024 bei ihrem Waldheim-Sommerfest mit den Besuchern an diesem Tag ein “W” auf der Waldheim-Wiese zu bilden. Ebenso soll versucht werden, über Jugendorganisationen die jungen Wähler zu erreichen, dies vor allem angesichts der Tatsache, dass Weilimdorf bekanntermaßen bereits “multikulturell” durchsetzt sei, sowohl bei den Arbeitsplätzen wie auch bei den Sportvereinen im Stadtbezirk: “Man stelle sich vier Jahre unter  einer Afd-Regierung mit einer forcierten ‘Remigration’ vor – wir würden schlagartig  rund ein Drittel aller Beschäftigten verlieren und unsere Sportvereine wären nicht mehr in den oberen Ligen vorzufinden!”, so ein Teilnehmer des Abends mit Blick auf die Namen der Mannschaften der Sportvereine.

Darüber hinaus plant die Demokratie-Initiative weitere Vorträge und Angebote für den Sommer und Herbst 2024, denn bekanntlich ist “nach der Wahl vor der (nächsten) Wahl”, dies mit Blick auf die spätestens 2025 stattfindende Bundestagswahl.

Ebenso sind weitere ehrenamtliche “Mitstreiter” gesucht, die die Initiative unterstützen, sei es beim Plakate aufhängen im Stadtbezirk, bei der Erstellung eines “Demokratie-Portals” oder auch bei der Mitarbeit im Sprecherkreis (eMail an zusammenhalt@weil-demokratie.de). Das nächste Treffen des Plenum ist am 1. Juli 2024 um 19.30 Uhr im “Alten Rathaus” in der Ditzinger Str. 3, zu dem jetzt schon eingeladen wird.

Ähnliche Beiträge