img_4803-themenbild-polizei-hubschrauber-aro

Polizeihubschrauber sucht Unfallflüchtigen

(ots) – Am Sonntag, kurz nach Mitternacht, kam es zu einer Verkehrsunfallflucht in Ditzingen, die polizeiliche Fahndungsmaßnahmen auch in Weilimdorf nach sich zog.

Eine bislang unbekannter, männlicher Pkw-Lenker befuhr mit seinem Renault die Porschestraße in Ditzingen und kam aus bislang unbekannter Ursache auf die Gegenfahrspur. Dort stand, entgegen der Fahrtrichtung abgeparkt, eine MAN-Sattelzugmaschine, in dessen Führerhaus ein 50-jähriger Lkw-Fahrer nächtigte. Durch den mutmaßlich ungebremsten Zusammenstoß zwischen dem Pkw und dem Fahrzeugheck des Lkw wurde der 50-Jährige aus dem Schlaf gerissen und sah den vermeintlichen Unfallfahrer noch weglaufen. Eine sofort eingeleitete Suche durch Streifenwagenbesatzungen der Polizeipräsidien Ludwigsburg und Stuttgart sowie mit Unterstützung eines Polizeihubschraubers verliefen negativ. Durch die Wucht des Aufpralls lösten am Pkw die Airbags aus und Fahrzeugteile flogen mehrere Meter weit durch die Luft. Der Lkw-Fahrer blieb unverletzt.

Der Sachschaden an den beiden Fahrzeugen wird auf etwa 18.000 Euro geschätzt. Das Polizeirevier Ditzingen hat die weiteren Ermittlungen übernommen. Der Renault wurde sichergestellt.

Ähnliche Beiträge

Unfall LKW Penny Giebel Copyright Andreas Rometsch

Erneut Unfall mit LKW im Stadtbezirk

(OTS) Ein LKW-Fahrer ist am Dienstag (23.11.2021) im Krötenweg mit einer 81 Jahre alten Frau zusammengestoßen, die daraufhin leichte Verletzungen erlitten hat.