Mercedes Motor © https://www.pexels.com/de-de/foto/mercedes-benz-sl400-14165725/

Schlau sparen – Autoreparatur

(PM) Versicherung, Reparaturen, Steuern und Sprit: Ein Auto kann richtig ins Geld gehen. Aufs Jahr gerechnet kommen so schnell mehrere hundert Euro zusammen. Ist dann auch noch ein neuer Reifensatz fällig, wird es richtig teuer. Doch die Kosten lassen sich drücken – sei es durch Smart Repair oder Schrauberwerkstätten.

Nicht jede Schramme gehört in die Werkstatt

Kleine Schrammen sind ärgerlich, gehören aber nicht unbedingt in die Werkstatt. Schnell wird gleich der ganze Kotflügel lackiert, obwohl ein Lackstift dieselbe Wirkung gezeigt hätte. Bevor also der Weg in die Werkstatt gegangen wird, sollten sich Autofahrer erkundigen, ob sie den Schaden nicht selbst mithilfe von Smart Repair beheben können. Dabei wird lediglich der tatsächlich betroffene Bereich repariert. Smart Repair ist nicht nur bei Lackschäden möglich. Schäden am Polster und Beulen können ebenfalls damit beseitigt werden. So lassen sich bis zu 50 % der Kosten sparen.

Wer keine Werkstatt zur Verfügung hat, findet in vielen Städten wie beispielsweise Stuttgart Schrauberwerkstätten. Die sehr gut ausgestatteten Kfz-Werkstätten bieten nicht nur eine Profi-Ausrüstung, es stehen auch oft Profischrauber zur Verfügung, die mit Rat und Tat weiterhelfen können.

Ersatzteile günstig online kaufen

Viele Kfz-Werkstätten erlauben es ihren Kunden, eigene Ersatzteile mitzubringen, die dann verbaut werden. Bevor jedoch dieser Weg gewählt wird, sollte mit der Kfz-Werkstatt Rücksprache gehalten werden. Nicht jede Werkstatt bietet aus Gewährleistungs- und Haftungsgründen diese Möglichkeiten. Ist dies nicht der Fall, sollte gefragt werden, ob mehrere Ersatzteile zu unterschiedlichen Preisen zur Auswahl stehen.

Mit dem Internet wuchs auch das Angebot an Online-Shops für Kfz-Ersatzteile und Zubehör. Oft umfassen deren Sortimente mehrere Millionen Kfz-Ersatzteile für unterschiedliche Automarken und -typen. Da die Ersatzkomponenten von Top-Marken und Premium-Herstellern stammen, gibt es für wesentlich geringere Kosten dieselbe Qualität wie beim Hersteller oder stationären Händler. Mercedes-Benz-Ersatzteile sind häufig zum Herstellerpreis erhältlich. Der Vorteil eines Online-Kaufs: Es können mehrere Ersatzteile miteinander verglichen und das günstige gekauft werden. Diese Option haben auch Hobbyschrauber, die ihre Fahrzeuge in Eigenarbeit reparieren. Auch sie sparen bei einem Online-Kauf der Ersatzteile viel Geld.

Vor der Reparatur ist nach der Reparatur

Eine gute Pflege des Fahrzeugs wirkt sich ebenfalls auf das Portemonnaie aus. Autofahrer, die ihr Auto regelmäßig in der Werkstatt prüfen lassen, sorgen dafür, dass kleine Schäden oder Schwächen schnell entdeckt und beseitigt werden, bevor ein großer Schaden daraus wird. Kleinere Schäden lassen sich zudem oft selbst noch beheben – es sei denn, die Elektronik hat einen schwerwiegenden Defekt oder es sind ausgeprägte Fachkenntnisse für die Reparatur nötig.

Kosten sparen bei den Reifen

Ein Satz Reifen kann schnell mit mehreren hundert Euro zu Buche schlagen. Die gute Nachricht: Auch hier lässt sich viel Geld sparen, ohne an Qualität und Sicherheit einzubüßen. Wer nicht immer das neueste Reifenmodell benötigt, kann auch auf Vorjahresmodelle zurückgreifen. Hier warten satte Rabatte, sobald eine neue Reifengeneration auf den Markt kommt. Wer in Regionen mit mäßigen Wintern und im Stadtbereich wohnt, kann unter Umständen auf Ganzjahresreifen setzen. So wird nur ein Reifensatz benötigt. Ganzjahresreifen lohnen sich allerdings nur, wenn in der Region kaum Schnee oder Eis vorkommen. In allen anderen Fällen droht bei Unfällen aufgrund fehlender Winterreifen ein Bußgeld und der Verlust des Versicherungsschutzes.

Ähnliche Beiträge

Schlossplatz Stuttgart, Foto © Hans-Martin Goede

Lohnt sich ein Städtetrip nach Stuttgart?

(PM) Stuttgart ist die Landeshauptstadt von Baden-Württemberg und ein wirtschaftliches Zentrum der Region. Mit ihren etwas über 600.000 Einwohnern gehört sie auch zu den Metropolen in Deutschland und ist mittlerweile selbst

https://pixabay.com/de/photos/menschen-hand-unternehmen-papier-3131802/

Ratgeber bei drohender Arbeitslosigkeit

(PM) Seit einiger Zeit müssen die meisten Leute den Gürtel immer enger schnallen, da die Preise und Lebenshaltungskosten weiter ansteigen. Viele werden dank eines Einkommens, welches sich nicht an die derzeitigen