img_3692-themenbild-polizei

Seniorin in Wohnung bestohlen

(PPS) Trickdiebe haben sich am Freitag (19.10.2018) unter einem Vorwand Zutritt zur Wohnung einer 94 Jahre alten Frau an der Solitudestraße verschafft und sie bestohlen.

Ein Mann klingelte in Begleitung einer Frau und eines Jungen gegen 16.00 Uhr an der Wohnungstür. Unter dem Vorwand, den verstorbenen Ehemann der Seniorin gut gekannt zu haben und sie nun besuchen zu wollen, gelang das Trio in die Wohnung. Während die Geschädigte gemeinsam mit der Frau Kaffee in der Küche zubereitete, durchwühlten die beiden anderen offensichtlich die Räume und öffneten Schubladen und Schränke. Dabei stahlen sie 90 Euro Bargeld.

Die Frau soll zirka 40 bis 50 Jahre alt gewesen sein, rund 170 cm groß und hatte eine schlanke Figur. Zum Tatzeitpunkt trug sie dunkle Kleidung. Bei dem Mann soll es sich um einen etwa 60-Jährigen gehandelt haben mit einem auffallend runden Gesicht. Bekleidet war er mit einer Jeans und einem braunen Pullover. Der Junge wird auf zirka zwölf Jahre alt geschätzt. Auch er trug zur Tatzeit eine Jeanshose und einen bunten Pullover. Alle drei stammten augenscheinlich aus Osteuropa.

Zeugenhinweise nimmt die Kriminalpolizei unter der Rufnummer +4971189905778 entgegen.

Ähnliche Beiträge

VU B295 Copyright Andreas Rometsch

Pkw von Fahrbahn abgekommen

(ots) Ein 34 Jahre alter Cupra-Fahrer ist am Mittwochnachmittag (03.08.2022) auf der Bundesstraße 295 von der Fahrbahn abgekommen und hat sich dabei leichte Verletzungen zugezogen.