img_3692-themenbild-polizei

Shisha-Tabak erbeutet – Zeugen gesucht

(ots) – Unbekannte haben am Samstag (09.04.2022) in einer Tankstelle an der Engelbergstraße mehrere Dosen Shisha- Tabak gestohlen.

Gegen 14.45 Uhr fuhr ein Audi, der mit drei Personen besetzt war, auf das Tankstellengelände. Zwei der Insassen, ein Mann und eine Frau, betraten den Verkaufsraum und steckten die Dosen im Wert von mehreren Hundert Euro in ihre mutmaßlich präparierten Manteltaschen. Anschließend verließen sie den Verkaufsraum ohne den Tabak zu bezahlen. Ein mutmaßlicher Komplize wartete währenddessen im Auto.

Bei einem der Täter soll es sich um einen zirka 170 bis 175 Zentimeter großen und etwa 40 bis 50 Jahre alten Mann handeln. Er hatte dunkles, lichtes Haar und trug ein schwarzes T-Shirt, eine dunkle Jacke, eine blaue Jeans und schwarze Schuhe. Zudem soll er eine Brille sowie einen silbernen Ring an der linken Hand getragen haben. Bei der zweiten Person soll es sich um eine zirka 160 Zentimeter große und etwa 40 Jahre alte Frau handeln. Sie hatte lange schwarze Haare, welche zu einem Dutt zusammengebunden waren. Sie war mit einem schwarzen T-Shirt, einer schwarzen Hose, einem schwarzen Mantel sowie schwarzen Stiefeln bekleidet und hatte eine schwarze Tasche dabei. Der Fahrer kann nicht beschrieben werden.

Ermittlungen ergaben, dass die drei Tatverdächtigen am Freitag (25.03.2022) und am Donnerstag (28.03.2022) ebenfalls Shisha Tabak stahlen. Zeugen werden gebeten, sich unter der Rufnummer +4971189903800 an das Polizeirevier 8 Kärntner Straße zu wenden.

Ähnliche Beiträge

LKW-Brand B295 Copyright Andreas Rometsch

Krankentransport-Besatzung verhindert LKW-Brand

(ARO) Der Besatzung eines Krankentransportwagens (KTW) ist es verdanken, dass am Dienstag, dem 15.11.2022, ein hoher Sachschaden und ein noch größerer Umweltschaden verhindert werden konnte.