logo_spd-weilimdorf_9

SPD Weilimdorf: Impulse für die Kommunalwahl gesammelt

Die Verlängerung der Stadtbahn über Hausen zum S-Bahn-Haltepunkt Weilimdorf, mehr bezahlbarer Wohnraum und ein Forum Weilimdorf sind die am höchsten bewerteten Forderungen, die aus der Bürgerbeteiligung im Rahmen der Entwicklung des Kommunalwahlprogramms der SPD in Weilimdorf hervorgegangen sind.

Eingeladen zum Bürgerforum haben die beiden SPD Ortsvereine Weilimdorf und Giebel-Bergheim-Hausen ins alte Pfarrhaus in Weilimdorf. Weitere Handlungsschwerpunkte werden in der Unterstützung von Familien und Vereinen, der Verbesserung der Situation für Fußgänger und die Bezahlung gerechter Löhne gesehen. Gefordert wird aber auch mehr Engagement der Stadt beim Grundstücksmanagement, um z.B. Firmen attraktive Erweiterungsmöglichkeiten zu bieten oder beim Wohnungsbau auch Baugemeinschaften ein passendes Angebot machen zu können.

„Die rege Beteiligung am Bürgerforum zeigt uns, dass die Weilimdorferinnen und Weilimdorfer ein großes Interesse an der Zukunft ihres Stadtbezirks haben. Sie haben uns interessante und wertvolle Anregungen zur Ausgestaltung unseres Kommunalwahlprogramms gegeben“ zog der Ortsvereinsvorsitzende und Bezirksbeirat Eberhard Keller die Bilanz aus dem Abend.

Die Bürgerbeteiligung zur Entwicklung des Kommunalwahlprogramms der SPD Stuttgart wird mit vier zentralen Veranstaltungen zu den Handlungsfeldern „Bildung / Soziales / Teilhabe“, „Stadtentwicklung“, „Mobilität“ sowie „Arbeit und Wirtschaft“ fortgesetzt. Die Termine werden rechtzeitig über die Tagespresse bekannt gegeben.

Ähnliche Beiträge

Erste Aktion auf dem Löwen-Markt am 30. April

(tom) Die Initiative „Weil für Demokratie und Zusammenhalt“ hat bei ihrem vierten Treffen erste konkrete Aktionen geplant. Außerdem soll an alle Vereine, Organisationen und Firmen in Weilimdorf ein Brief verschickt