Schilfbrand Gerlinger Straße, Foto: Andreas Rometsch

Vertrocknetes Schilf vermutlich durch Zigarette in Brand geraten

(FFW) “Brennt Strohballen auf Feld” hieß die Alarmdepesche, die den Einsatz der Weilemer Feuerwehr erforderlich machte. Und dieser Einsatz war der Beginn von insgesamt vier Einsätzen innerhalb einer Stunde für die Feuerwehr in Weilimdorf.

Am Rande einer Futterwiese nahe der Gerlinger Straße befand sich ein Streifen vertrocknetes Schilf. Hier brannten ca. zwei Quadratmeter. Vermutlich wurde unachtsam eine Zigarette weggeworfen.

Dank eines aufmerksamen Radfahrers, der die Feuerwehr alarmierte und dem Inhalt einer Kübelspritze, konnte eine weitere Ausbreitung verhindert werden.

Foto: Andreas Rometsch

Ähnliche Beiträge

Ausgelöster Heimrauchmelder, Foto GOEDE

Brand im Heizungsraum

(ots) – Aus unbekannter Ursache ist am Donnerstagmorgen (13.06.2024) im Heizungskeller der Wolfbuschschule an der Köstlinstraße ein Feuer ausgebrochen.