VU LIDL Hausen Copyright Andreas Rometsch

Vorfahrtsverletzung sorgt für 90-minütige Vollsperrung der Gerlinger Straße

(ARO) Am Montag, dem 22.11.2021, ereignete sich in Hausen ein Verkehrsunfall, der eine rund anderthalbstündige Vollsperrung der Gerlinger Straße zur Folge hatte.

Um kurz vor 12:30 Uhr wollte der 64-jährige Fahrer eines VW den Parkplatz eines Discounters an der Gerlinger Straße verlassen. Beim Einbiegen in die bevorrechtigte Straße übersah er den von links aus Richtung Flachter Kreuzung kommenden Toyota eines 69-jährigen Fahrzeuglenkers.

VU LIDL Hausen Copyright Andreas Rometsch

Der Fahrer des Toyota konnte trotz einer Vollbremsung einen Zusammenstoß nicht verhindern und prallte in die Fahrerseite des VW. Während die beiden Fahrer den Aufprall unverletzt überstanden, zog sich die 62-jährige Beifahrerin im Toyota mittelschwere Verletzungen zu.

Glücklicherweise passierte kurz nach dem Zusammenstoß zufälligerweise ein Krankentransportwagen der Malteser aus Ludwigsburg den Unfallort. Die Besatzung stoppte sofort und übernahm die Versorgung der Patientin bis zum Eintreffen des alarmierten Rettungswagens.

Da die Unfallfahrzeuge beide Fahrspuren blockierten, kam es zu erheblichen Verkehrsbehinderungen, auch die Buslinie 90 war betroffen, die Busse mussten weiträumig über die B295 umgeleitet werden. Nach rund anderthalb Stunden war die Unfallaufnahme beendet und die beteiligten Fahrzeuge durch Abschleppfahrzeuge abtransportiert, sodass die Straße wieder freigegeben werden konnte.

VU LIDL Hausen Copyright Andreas Rometsch

Für großes Unverständnis bei den eingesetzten Polizeibeamten sorgte das unverschämte und gefährliche Verhalten einiger Verkehrsteilnehmer. Obwohl die Gerlinger Straße ab dem Hausenring durch ein querstehendes Polizeimotorrad und Leitkegel eindeutig gesperrt war, ignorierten einige unverfrorene Lenker die Sperrung und fuhren mitten in die Einsatzstelle.

VU LIDL Hausen Copyright Andreas Rometsch

Dort endete allerdings die Fahrt und nach eindrücklicher mündlicher Verwarnung ging es in die entgegengesetzte Richtung zurück.

Ähnliche Beiträge

Unfall LKW Penny Giebel Copyright Andreas Rometsch

Erneut Unfall mit LKW im Stadtbezirk

(OTS) Ein LKW-Fahrer ist am Dienstag (23.11.2021) im Krötenweg mit einer 81 Jahre alten Frau zusammengestoßen, die daraufhin leichte Verletzungen erlitten hat.