natura-trail-test

Wanderung auf dem neuen Natura Trail „vom Krummbachtal zum Büsnauer Rain“ mit den Naturfreunden

60 Naturfreunde waren bei der ersten „offiziellen“ Wanderung auf dem neuen Natura Trail unterwegs. Sie kamen überwiegend aus Feuerbach, Vaihingen und Weilimdorf, aber auch andere Ortsgruppen waren vertreten.

Die Weilimdorfer Teilnehmer wurden Opfer vom zurzeit leider allzu häufigen S-Bahn Chaos: Die Bahn Richtung Leonberg hatte Verspätung, so dass sie den Anschlussbus nach Lauchhau nicht mehr erwischten. Dank moderner Kommunikationstechnik (Handy) konnte man sich absprechen und stieß unterwegs eine Stunde später als geplant zur schon gestarteten Gruppe.

Die Wanderung führte vom Naturfreundehaus Vaihingen über den Katzenbacher See, das Büsnauer Wiesental, den Pfaffenwald, die Parkseen und über das Bärenschlössle zum Naturfreundehaus Krummbachtal. Geführt wurde sie im ersten Teil von Werner Heinig, Wanderleiter aus Vaihingen, der an der Ausarbeitung des Trails mit beteiligt war.

Beim zweiten Teil ab dem Bärenschlössle übernahm Peter Hanle die Wanderleitung. Unterwegs wurde viel Wissenswertes vermittelt und die Besonderheiten dieses Trails erläutert. Bei gutem Wetter konnte man am Schluß der Tour im Biergarten des Krummbachtals wieder zu Kräften kommen.

Ähnliche Beiträge

Foto (Helmut Heisig): Obfrau Waltraud Illner entschuldigte das Fehlen von CDU-Stadtrat Jürgen Sauer, der aus familiären Gründen absagen musste und informierte stattdessen über die Arbeit der Sudetendeutschen Landsmannschaft.

Vortrag zur Stuttgarter Oper wird nachgeholt

(HH) Eigentlich sollte CDU-Stadtrat Jürgen Sauer über die „Sanierung, Modernisierung und Erweiterung der Württembergischen Staatstheater“ sprechen, doch musste der Kommunalpolitiker aus familiären Gründen sein Kommen leider absagen. Der Vortrag soll

Suppenküche in Stephanus am 30. Dezember 2023

„Giebler Marsch“ in Stephanus!

(EG) Beim Angebot der Stephanusgemeinde im Rahmen der Aktion „Wärmewinter 23/24“ am letzten Samstag des Monats Dezember, gab es eine Abwandlung des Gaisburger Marsch, einer Rindfleischsuppe mit Kartoffeln, Spätzle und