img_5649-wm2019

Weihnachtsmarkt am 1. Adventswochenende mit mehr als 40 Ständen

(RED) Der Weihnachtsmarkt in Weilimdorf am ersten Adventswochenende, heuer am 2. und 3. Dezember 2023, naht mit großen Schritten. Und groß wird er werden: Mit 43 Ständen wird das Angebot so groß sein wie seit Jahren nicht.

“So viele Anmeldungen hatten wir seit Jahren nicht!”, so Ralf Futterknecht von WeilAktiv e.V., der sich für die Organisation des Weihnachtsmarktes seit Jahren auszeichnet. Noch dazu seien fast alle aus dem Stadtbezirk: fast alle Kindergärten, Schulen wie Vereine sind dabei. Mehr als 13 Aussteller werden Kunsthandwerk anbieten, darunter eine Holzwerkstatt mit einem großen Stand für Küchenutensilien, Schalen, Werkzeugen, Schemel, Spätzlesbretter und Spielzeug – und eben alles aus Holz.

img_5688-wm2019Auch die bei den Kindern Jahr für Jahr sehr beliebte Malu-Bahn wird wieder “am Start” sein und ihre Runden auf dem Löwen-Platz drehen. Der “Candyman” versüßt das Ganze und ein Kinderkarusell wird die Kinderherzen höher schlagen lassen.

Kulinarisch wird auch einiges geboten: Neben der guten alten “Roten” gibt`s beim Musikverein und bei den Hörnleshasa Kraut mit Schupfnudeln, Pommes, Bratwurst, Steak usw.. Ein Peruanischer Food Truck wird Maniok-Teigtaschen in verschiedenen Füllungen anbieten. Das “Treber und Trester” aus Feuerbach versucht Ihre extra neu kreierten Maultaschen Burger und Ihr selbstgebrautes Brüder Bräu an den Mann/Frau zu bringen. Der “46 Plus Down-Syndrom” kommt mit Ihrer tollen Siebdruckkaffeemaschine, bei “Timis`s Torten Manufaktur” kann man dazu Törtchen kaufen. Das Neue Gymnasium aus Feuerbach bietet Langos an und versucht damit den Abiball 2024 zu finanzieren. Und auch die Vegetarier kommen in diesem Jahr nicht zu kurz: Beim “Mukoviszidose e.V.” gibt`s Kässspätzla, bei der “Ezidische Sonne e.V.” orientalische fleischlose Speisen. Und dazu natürlich überall den guten alten Glühwein bzw. Punsch. Die Kindergruppe Regenbogen bietet wieder Stockbrot/Bratwurst am offenen Feuer am Weihnachtsbaum an.

Dies ist nur ein kurzer Auszug aus dem vielfältigen Angeboten. Vorbeikommen und genießen – weil wir Weilemer sind!

Ähnliche Beiträge

Weilimdorfer Geschichte erlebbar gemacht

(tom) Der Weilimdorfer Heimatkreis hat kürzlich insgesamt 13 Schilder zur Ortsgeschichte offiziell eingeweiht. Mit diesen Schildern hat der Heimatkreis Ortsgeschichte erlebbar gemacht