markt3

Weilimdorfer Wochenmarkt Freitags auf dem Löwen-Markt und dem Löwen-Platz

(tom) Der Wunsch den Wochenmarkt in Weilimdorf auszuweiten und auch auf dem Löwen-Platz Marktstände einzurichten wurde im Bezirksbeirat schon mehrfach diskutiert. Aufgrund der Coronapandemie findet der Markt derzeit auf beiden Plätzen statt.

Auch auf dem Wochenmarkt gilt derzeit die Vorgabe, zu anderen Personen einen Mindestabstand von 1.5 Metern einzuhalten. So eng wie die Stände der Marktbeschicker auf dem Löwenmarkt freitags normalerweise stehen, wäre diese Vorgabe nicht einzuhalten gewesen. Ein Teil der Marktbeschicker ist deshalb seit einigen Wochen am Freitag auf dem Löwen-Platz zu finden. Dienstags seien nicht so viele Marktbeschicker da, da reiche der Platz auf dem Löwen-Markt für alle, erklärt einer der Marktbeschicker. Am Freitag dagegen sei es auf der Fläche vor dem Bezirksrathaus schon recht eng zugegangen.

Durch die Ausweitung des Marktgeschehens auf den Löwen-Platz gibt es jetzt ausreichend Raum zwischen den Ständen. Tatsächlich zeigt aber bei einem Rundgang am Freitag auf den beiden Marktflächen, dass auf dem Löwen-Platz nicht so viele Einkäufer unterwegs sind. „Die Situation ist bei den Kunden noch nicht so richtig angekommen“, ist Bezirksvorsteherin Ulrike Zich überzeugt. Wer also den Marktstand, an dem er sonst immer einkauft am Freitag auf dem Löwen-Markt nicht findet, muss einfach die paar Meter zum Löwen-Platz gehen, da wird er bestimmt fündig.

Das Verhalten der Einkäufer auf dem Weilemer Markt ist übrigens vorbildlich. Man stellt sich an, hält Abstand zum Vordermann, trägt einen Mund-Nase-Schutz und wartet geduldig bis man dran kommt. Auch beim Einkauf an den Marktständen wird Abstand gehalten. Insgesamt geht es sehr entspannt zu. Natürlich wird da und dort auch ein Schwätzchen gehalten – aber auch da hält man die geforderte Distanz ein. Trotzdem weisen die Märkte Stuttgart weiterhin mit Schildern darauf hin, Hygiene und Abstandsregeln einzuhalten. Leute, die mit der Situation nicht klar kommen gebe es nur wenige, erzählen die Marktbeschicker. Und wenn es mal unklar ist wo eine Schlange endet hilft einfach fragen.

Ähnliche Beiträge

SUDETENDEUTSCHE WERDEN WIEDER AKTIVER, Foto: Heisig

Sudetendeutsche werden wieder aktiver

(HH) Beim jüngsten Monatsnachmittag der Sudetendeutschen Landsmannschaft Weilimdorf unter dem Motto „Unterhaltung in froher Runde“, gab es nicht nur den persönlichen Austausch unter den Besuchern.