img_3692-themenbild-polizei

Wohnung eines mutmaßlichen Rauschgifthändlers durchsucht

Polizeibeamte haben am Dienstag (20.03.2018) aufgrund eines richterlichen Beschlusses die Wohnung eines 46 Jahre alten Mannes in Stuttgart-Weilimdorf durchsucht, der im Verdacht steht, mit Rauschgift gehandelt zu haben.

Die Beamten fanden in der Wohnung unter anderem fünf Gramm mutmaßliches Kokain, eine geringe Menge Marihuana, eine Schreckschusswaffe, eine Feinwaage und typisches Verpackungsmaterial. Darüber hinaus stellten die Beamten mehrere Handys sicher, deren Auswertung unter anderem Gegenstand der weiteren polizeilichen Ermittlungen ist.

Nach Abschluss der Maßnahmen wurde der Mann wieder auf freien Fuß gesetzt.

Ähnliche Beiträge

852a7414-themenbild-polizei-2020-aro

Fahrradkontrollen in Feuerbach und Weilimdorf

(ots) Beamte des örtlichen Polizeireviers in Feuerbach haben am Mittwoch (21.09.2022) in Zusammenarbeit mit der Fahrradstaffel der Verkehrspolizei und Beamten des Referats Prävention sowohl mobile, als auch stationäre Kontrollen durchgeführt

Geldautomat gesprengt Gerlingen Copyright Andreas Rometsch

Gerlingen: Geldautomat gesprengt

(ots) Vermutlich drei bislang unbekannte Täter sprengten in der Nacht zum Donnerstag einen Geldautomaten einer Bankfiliale in einem Wohn- und Geschäftsgebäude in der Hauptstraße in Gerlingen.