VU-Flucht A81 Copyright Andreas Rometsch

Zeugenaufruf nach Verkehrsunfall mit Personenschaden auf der A81 Gemarkung Gerlingen

(ots) Am Freitagmittag gegen 13:40 Uhr ereignete sich ein Verkehrsunfall mit Personenschaden mit anschließender Fahrerflucht auf der A81 Fahrtrichtung Stuttgart zwischen der Anschlussstelle Stuttgart-Feuerbach und dem Engelbergtunnel.

Hierbei befuhr ein bislang unbekannter Fahrzeuglenker mit seinem hellen/weißen PKW zunächst den mittleren Fahrstreifen auf der A81 und überholte den auf der rechten Fahrbahn fahrenden 48-jährigen Hyundai-Fahrer.

In der Folge scherte der unbekannte Fahrer zwischen einem vorausfahrenden LKW und dem Hyundai-Fahrer ein, ohne auf den Hyundai zu achten. Um eine Kollision zu verhindern, wich der 48-Jährige nach rechts aus und geriet hierbei in den Grünstreifen.

Daraufhin schleuderte es den Hyundai gegen die rechtsseitige Schutzplanke, bevor er sich mehrmals überschlug und nach 150 Metern zum Endstand kam.VU-Flucht A81 Copyright Andreas Rometsch

Der unbekannte Fahrzeuglenker entfernte sich ohne anzuhalten von der Unfallstelle. Beim Hyundai entstand ein wirtschaftlicher Totalschaden von etwa 20.000 Euro.

Der Fahrer des Hyundai kam mit leichten Verletzungen ins Krankenhaus. Zudem entstanden an einem Verkehrszeichen sowie an der Schutzplanke Sachschäden in Höhe von circa 3.000 Euro.

Zeugen, die Angaben zum Unfallhergang oder zum Verursacher machen können, setzen sich bitte mit der Verkehrspolizeiinspektion Stuttgart-Vaihingen unter 0711 68690 in Verbindung.

Bilder: Andreas Rometsch

Ähnliche Beiträge

Brand 3 Rutesheimer Straße Copyright Andreas Rometsch

Schneller Einsatz der Feuerwehr verhindert Gebäudebrand

(ARO) Dem schnellen Einsatz der Freiwilligen Feuerwehr Weilimdorf und dem Löschzug der Berufsfeuerwehr aus Feuerbach ist es zu verdanken, dass ein Entstehungsbrand an einem Firmengebäude sich nicht ausbreiten konnte.