Dezember Aktionen auf der Jugendfarm in Weilimdorf

(DP) Noch bis zum 22. Dezember 2020 gibt es auf der Jugendfarm Weilimdorf ein buntes Kinderbetreuungsangebot (Bild für eine Vergrößerung einfach klicken).

An jedem Öffnungstag kann auf der JuFa frei gespielt werden und es finden offene Angebote statt. So können die Mitarbeiter/innen spontan auf die Wünsche der Kinder eingehen und gemeinsam mit den Kindern ein buntes Angebot schaffen. Das Programm oben zeigt zusätzliche Angebote, welche jedoch bei Krankheit oder schlechter Witterung entfallen oder angepasst werden können.

Ab Mittwoch, den 23. Dezember 2020 bis einschließlich Mittwoch, den 06. Januar 2021 hat die JuFa geschlossen.

“Brettle”, die die Welt bedeuten: Jugendfarm bietet erneut ein pädagogisches Angebot der besonderen Art

(DP) Mit “Brettle, die die Welt bedeuten” bietet die Kinder- und Jugendfarm Weilimdorf erneut ein pädagogisches Angebot der besonderen Art.

Manche berühmte Schauspieler sind im wirklichen Leben richtig schüchtern – von Julia Roberts heißt es das zum Beispiel. Eigentlich kann man sich das bei der „Pretty Woman“ gar nicht vorstellen, in ihren Rollen wirkt sie meist selbstbewusst und lässig. Werden diese eher scheuen Promis nach ihrem Weg auf die Bühne oder vor die Kamera gefragt, schildern sie diesen oft als beschwerlich. Doch alle sind sich einig, dass die Erfahrungen aus der Schauspielerei helfen, die Unsicherheit im Alltag zu überwinden.

Die Idee, über das Theaterspielen mehr Selbstbewusstsein zu entwickeln, wurde auf der Jugendfarm Weilimdorf in einem „Theaterprojekt für Schüchterne“ aufgegriffen. Der Kurs im Rahmen des pädagogischen Angebots richtet sich explizit an Erst- und Zweitklässler und stieß auf großes Interesse. Das Angebot war sofort ausgebucht.

Die Kinder treffen sich einmal in der Woche und nähern sich spielerisch dem Theaterspielen an. Nach einer kurzen Aufwärmübung stehen immer Bewegungs-, Vertrauens- oder Konzentrationsspiele, wie „Stuhlkreis-Memo“ oder „Nasenfaden“ auf dem Programm. Anschließend werden in zwei Gruppen Bilder als Theaterstücke vorbereitet. Die Kinder orientieren sich an der Frage „Wenn dieses Bild erzählen könnte….?“ und bereiten eine kurze Aufführung für die andere Gruppe vor, die dann das Thema erraten muss. Dabei werden auch Kostüme, Requisiten und Kulissen genutzt. Leiterin des Kurses ist die 34-jährige Schauspielerin, Sprecherin und Schauspielcoachin Pia Maria Fedelucci. Ihr Tätigkeitsgebiet ist sehr vielseitig: Sie arbeitet als Sprachförderkraft mit Kindern mit Migrationshintergrund, aber stand auch schon für Pro7 für die „Galileo Surprise Box“ vor der Kamera. Der Vorstand der Jugendfarm freut sich sehr, dass er für das Theaterprojekt eine sowohl pädagogisch als auch schauspielerisch so erfahrene Kraft gewinnen konnte.

Dank des guten Wetters konnte der Kurs bisher fast immer draußen stattfinden. Aufgrund der aktuellen Corona-Verordnung spielten die Kinder teilweise im November mit Mundschutz, doch der Spaß wurde dadurch nicht getrübt. Alle 10 Kinder sind mit großer Begeisterung dabei, so dass der Kurs nach der ersten Staffel fortgesetzt werden soll.

Sofern es die Corona-Situation zulässt, ist im nächsten Jahr außerdem ein Theaterangebot für Dritt- und Viertklässler geplant. Hierzu gab es bereits Gespräche mit Torsten Hoffmann, der auch im letzten Jahr ein Theaterprojekt auf der Jugendfarm leitete, das ein großer Erfolg war. Womöglich werden nicht alle Kinder, die an dem Theaterprojekt teilnehmen, zu einem großen Schauspielstar. Ganz sicher lernen sie aber die eigene Schüchternheit zu überwinden und tanken Selbstsicherheit – wichtige Schritte auf dem Weg zum Erwachsenwerden.

Was ist los im November auf der Jugendfarm…

Alle Angebote des laufenden Monat November auf der Kinder- und Jugendfarm Weilimdorf können HIER als PDF heruntergeladen werden.

JuFa-Action in den Herbstferien

Seit dem Ende der Sommerferien hat die Jugendfarm Weilimdorf im Wolfbusch wieder montags bis freitags von 12 bis 17 Uhr für euch geöffnet. Wenn ihr zwischen 6 und 14 Jahren alt seid, könnt ihr unsere Kinder- und Jugendfarm Weilimdorf besuchen.

Es gibt aber nur begrenzten Platz auf der JuFa. Damit keine Kinder heimgeschickt werden müssen, müsst ihr euch pro Woche einen Platz sichern. Meldet euch einfach spätestens zu Beginn der Vorwoche per Mail (Name und Woche angeben) bei uns. Ihr bekommt dann so schnell wie möglich eine kurze Rückmeldung. Die Kinder haben die Möglichkeit, in den bestätigten Wochen frei zu wählen, an welchen Tagen und zu welcher Uhrzeit sie zwischen 12 und 17 Uhr die Farm besuchen möchten. Es besteht also keinerlei Verpflichtung, in der angemeldeten Woche jeden Tag zur JuFa zu kommen. Extra Plätze gibt es für Kinder aus Familien mit Bonuscard, erhöhtem Betreuungsaufwand oder Ähnlichem. Kinder, die für den Mittagstisch bei uns auf der Jugendfarm angemeldet sind, müssen sich nicht extra melden.

In den Herbstferien gibt es vom 26. bis 28. Oktober 2020 ein gesondertes Programm (siehe Bild, zum vergößern einfach klicken). Weitere Informationen gibt es auf der Jufa per Telefon (0711) 8382260 oder per Mail unter kontakt@jugendfarm-weilimdorf.de.

Grundsätzlich gilt:

• Wir empfehlen den Mindestabstand von 1,5m zu Personen aus anderen Haushalten einzuhalten.
• Hygieneregeln, wie ausgeschrieben, sind einzuhalten.
• Für die bestätigten Kinder findet ein Besuch mit den Regeln des offenen Spielbetriebs statt. D.h. wir übernehmen keine Aufsichtspflicht (nur Verkehrssicherheitspflicht), die Kinder können während der Öffnungszeit kommen und gehen, wie mit den Eltern abgesprochen.
• Ihr dürft nur auf die JuFa kommen, wenn ihr gesund seid! Bringt bitte bei jedem ersten Besuchstag der Woche die von euren Eltern ausgefüllte und unterschriebene Erklärung für den Besuch der JuFa mit und gebt diese bei uns ab (leere Formulare könnt ihr euch aus dem Kasten vorne am Farmhaus mitnehmen oder auf unserer Homepage runterladen).

Wir freuen uns auf euch!
Vorstand und Team der Kinder- und Jugendfarm Weilimdorf e.V.

JUFA-Action in den Sommerferien 2020!

(JUFA) In den Sommerferien gibt es Wochenangebote auf der Kinder- und Jugendfarm Weilimdorf für alle Stuttgarter Kinder zwischen 6 und 14 Jahren.

Es gibt nur einen begrenzten Platz auf der JuFa. Damit keine Kinder heimgeschickt werden müssen, werden die Plätze schon vor dem Beginn der Woche vergeben. Extra Plätze gibt es für Kinder aus Familien mit Bonuscard, erhöhtem Betreuungsaufwand, oder ähnlichem.

Wenn eure Kinder Interesse haben unsere JuFa zu besuchen, könnt ihr uns dies ab Mittwoch, den 29.07.20 ab 19 Uhr per Mail oder Telefon (auch auf den Anrufbeantworter) mitteilen. Kinder können, in den unten genannten vier Wochen, an höchstens zwei Wochen teilnehmen.

Eine Interessensbekundung ist bis zum jeweiligen Sonntag, eine Woche vor der Besuchswoche, möglich (Details siehe unten). Spätestens am Montag, eine Woche vor der Besuchswoche, bekommt ihr eine Rückmeldung, ob ihr einen Platz bekommen habt. Die Kinder haben die Möglichkeit in den bestätigten Wochen frei zu wählen, an welchen Tagen und zu welcher Uhrzeit sie zwischen 8 und 16 Uhr die Farm besuchen möchten.

Ferienwochen_

• Mo, 17.08. – Fr, 21.08.2020: „Naturwoche“ Interessensbekundung bis So, 09.08., Rückmeldung bis Mo, 10.8.
• Mo, 24.08. – Fr, 28.08.2020: „Tierwoche“ Interessensbekundung bis So, 16.08., Rückmeldung bis Mo, 17.8.
• Mo, 31.08. – Fr, 04.09.2020: „Kunsthandwerk“ Interessensbekundung bis So, 23.08., Rückmeldung bis Mo, 24.8.
• Mo, 07.09. – Do, 10.09.2020 (Fr, der 11.9. JuFa geschlossen!): „Elemente“ Interessensbekundung bis So, 30.08., Rückmeldung bis Mo, 31.8.

_Grundsätzlich gilt:

• Wir empfehlen den Mindestabstand von 1,5m zu Personen aus anderen Haushalten einzuhalten.
• Hygieneregeln, wie ausgeschrieben, sind einzuhalten.
• Für die bestätigten Kinder findet ein Besuch mit den Regeln des offenen Spielbetriebs statt. D.h. wir übernehmen keine Aufsichtspflicht (nur Verkehrssicherheitspflicht), die Kinder können während der Öffnungszeit (8 bis 16 Uhr) kommen und gehen, wie mit den Eltern abgesprochen. Andere Kinder können die Farm in den Sommerferien leider nicht besuchen.
• Ihr dürft nur auf die JuFa wenn ihr gesund seid und beim ersten Besuchstag einer Woche, die von euren Eltern ausgefüllte und unterschriebene Erklärung für den Besuch der JuFa dabeihabt und uns beim Einlass abgebt (leere Formulare könnt ihr euch aus dem Kasten vorne am Farmhaus mitnehmen oder auf unserer Homepage runterladen).

“Arbeitssamstag” auf der JUFA bei sommerlichen Oktobertemperaturen

(DPF) Die Organisatoren und Helfer des Arbeitssamstags auf der Kinder- und Jugendfarm Weilimdorf hatten mal wieder großes Glück: Wie bestellt, schien am Samstag, den 12. Oktober 2019 die Sonne und es gab fast sommerliche Temperaturen.

So haben bei besten äußeren Bedingungen etwa 60 Mitglieder der “Jufa” das Gelände vor dem Winter wieder in Schuss gebracht. Die Spielhütten wurden auf Vordermann gebracht und von maroden Anbauten befreit. So wurde Platz geschaffen, um mit den Kindern neue Hütten zu bauen. An der erst kürzlich feierlich eingeweihten Burg wurde noch ein Fallschutz aus Gummimatten montiert und die Äste der Weidenlaube wurden zu einem neuen Dach verflochten, so dass sie wieder zum Spielen einlädt. Außerdem wurde das Holzlager aufgeräumt, Brennholz gesägt, ein Zauntor erneuert sowie das Haus entrümpelt. Von den tierischen Bewohnern der Jugendfarm profitierten dieses Mal besonders die Kaninchen vom Arbeitstag. Ihr Stall wurde gründlich geputzt, der Boden neu aufgefüllt und glatt gezogen. Jetzt können sie wieder nach Lust und Laune buddeln und Höhlen graben.

Die fleißigen Helfer des Küchenteams versorgten alle in der Mittagspause mit leckeren Kässpätzle und Salat sowie Muffins und Kaffee. Herzlichen Dank für diese tolle Stärkung! Zum Abschluss wurde wie immer gegrillt und der erfolgreiche Tag fand bei netten Gesprächen am Lagerfeuer einen gemütlichen Ausklang.

Der Vorstand und die Mitarbeiter der Jugendfarm bedanken sich bei allen großen und kleinen Helfern für ihren Einsatz und ihr Engagement. Es ist immer wieder schön zu sehen, was an einem Tag gemeinsam geschafft werden kann.

Arbeitsssamstag auf der Jufa: Fundement für neue Burg gelegt

(DPF) „Wer hohe Türme bauen will, muss lange beim Fundament verweilen.“, wusste schon Aristoteles und das war vielleicht das Moto des letzten Arbeitssamstags auf der Jugendfarm.

Nachdem im Herbst für das Piratenschiff Victoria aufgrund diverser Schäden das endgültige Aus gekommen war, stand nun
das Fundament für eine neue Burg ganz im Mittelpunkt der Aufgaben. Mit 2 Kubikmetern Beton und sauber verschraubten Fundamentbalken wurde hier gründliche Arbeit geleistet.

Außerdem errichteten die zahlreichen Helfer ein neues Holzlger und einen neuen Kompost, reparierten Zäune, legten neue Beete an, verteilten 6 Kubikmeter Holzschnitzel, befreiten das Biotop von verwelktem Schilfgras und Laub, schnitten Büsche zurück, auch das Farmhaus wurde entrümpelt und geputzt.

Die über 80 großen und kleine Helfer strahlten angesichts der sichtbaren Erfolge an jeder Ecke mit der Sonne um die Wette. Für jeden fand sich eine passende Arbeit und es machte wieder einmal Spaß, zusammen zu schaffen und auch zu “schwätzen”. Für die notwendige Stärkung zwischendurch sorgte das Küchenteam mit leckerer Pasta und Salat, Hefezopf und Kaffee – ein großes Dankeschön für die gute Verpflegung!

Schon fast traditonell wurde zum Abschluss gemeinsam gegrillt, so dass der Arbeitssamstag einen schönen Ausklang fand. Der Farmvorstand, allen voran der neue 1. Vorsitzende Constantin Schnell, bedankt sich nochmals ganz herzlich bei den Helfern, die alle wieder so engagiert ans Werk gegangen sind.

Am 13. April steht für die Burg der nächste Bauabschnitt an. Gemeinsam soll die Holzkonstruktion aufgestellt werden, damit die Kinder in den Osterferien daran weiterbauen und bald schon in Verließ, Burgschenke und Turm spielen zu können. Wer gerne mit Holz arbeitet, ist hier herzlich willkommen!

Schüler-Mittagstisch auf der Kinder- und Jugendfarm

(JUFA) Suchen Sie für Ihr Schulkind noch eine Nachmittagsbetreuung?
 Mit warmem Mittagsessen und fexiblen Abholzeiten?
 Vielleicht auch nicht für jeden Tag? Dann sind Sie auf der Kinder- und Jugendfarm Weilimdorf genau richtig!

Unser Angebot:
– Täglich warmes, frisch gekochtes Mittagessen (mit Anmeldung)
– Feste Hausaufgabenzeiten mit Betreuung
– Vielfältige Spielmöglichkeiten auf dem Gelände der Jugendfarm, unter anderem im Tierbereich und Baugebiet * Verschiedene Aktivitäten wie Basteln, Gärtnern, Kochen und Backen, Werken mit Holz und Ton, Reiten und vieles mehr
– Freispiel in der Natur
– Flexible Abholzeiten
– Ofener Betrieb ohne Anmeldung nach der Schule von 12 Uhr bis 17 Uhr (Versicherungsbeitrag EUR 6,00 pro Jahr)
– Eltern-Kind-Café jeden Mittwoch ab 15 Uhr für Eltern und Kinder unter 6 Jahren
– Ferienbetreuung

Die Jugendfarm hat während der Schulzeit von 12:00 bis 17:00 Uhr geöfnet, in den Ferien von 8:00 bis 16:00 Uhr. Der ofene Betrieb kann von allen Kindern ab 6 Jahren besucht werden. Zusätzlich kann der Mittagstisch für die ganze Woche, aber auch nur für drei oder vier feste Tage gebucht werden.

Für das Schuljahr 2019/2020 gibt es noch Restplätze für den Mittagstisch. Für das Schuljahr 2020/2021 können bereits Anmeldungen entgegen genommen werden. Für weitere Informationen stehen Ihnen gerne unsere pädagogischen Fachkräfte Petra Pauling und Laura Determann zur Verfügung: Tel.: 0711/8382260, E-Mail: kontakt@jugendfarm-weilimdorf.de

Weihnachtsmarkt auf der JuFa: Advent, Advent ein Lichtlein brennt….

(JUFA) Auf der Kinder- und Jugendfarm Weilimdorf findet traditionell immer am Mittwoch vor dem 1. Advent der Adventsmarkt statt. Wie in jedem Jahr musste man auch heuer schnell sein, wenn man hier einen der wunderschönen handgemachten Adventskränze ergattern wollte; alle 32 Kränze waren schnell verkauft.

Aber es gab natürlich noch viele weitere, selbst gemachte weihnachtliche Dekoartikel, wie z.B. Faltsterne, Holzhäuser oder Sternen-Mobile. Auch Geschenkideen für die Liebsten (oder für sich selbst) standen zum Verkauf: das Jugendfarmteam hatte gebastelt, gewerkelt, gebacken und gekocht und man konnte sich mit Stulpen, Lesezeichen, Plätzchen, Marmelade oder Bienenwachshandcreme eindecken. Für die Kinder gab es außerdem ein Bastelangebot (siehe Foto rechts), während sich die Eltern bei Punsch, Glühwein und Kuchen schon gemütlich auf die anstehende Adventszeit einstimmen konnten.

Ein herzliches Dankeschön an alle helfenden Hände und die tolle Organisation! Wie jedes Jahr war der Adventsmarkt für die Kinder- und Jugendfarm sowie die Besucher ein voller Erfolg!

Erfolgreicher Arbeitssamstag auf der Kinder- und Jugendfarm

(DP) Bei strahlend blauem Himmel und Sonnenschein wimmelte es am vergangen Samstag auf der Jugendfarm nur so vor fleißigen Helfern. Deutlich mehr als die im Vorfeld angemeldeten 60 Personen folgten der Einladung des Vereins der Jungendfarm zum halbjährlichen Arbeitssamstag, um die Farm auch dieses Jahr wieder fit zu machen für den Winter.

Vermutlich hat sich die tolle Atmosphäre, die traditionell bei den Arbeitssamstagen auf der Farm herrscht, in Weilimdorf herumgesprochen. Dank der vielen tatkräftigen Hände ist es gelungen, alle notwendigen Aufgaben zu erledigen:

– Der Zaun wurde ausgebessert und im Bereich des Reitplatzes das große Tor der Zufahrt erneuert.
– Der Unterbau der Jungenhütte ist nun wieder stabil und die Mädchenhütte hat eine neue Treppe.
– 11 Tonnen frischer Sand wurden auf der Pferdekoppel und dem Reitplatz verteilt, um den beiden Ponys Mary Lou und Wendy auch weiterhin ideale Bedingungen zu bieten.
– Das mittlerweile schon in die Jahre gekommene Piratenspielschiff „Viktoria“ musste aufgrund von Abnutzungserscheinungen leider abgebaut werden. Das meiste alte Holz wurde für weitere Bauprojekte eingelagert, ein Teil fiel auch einem großen Lagerfeuer zum Opfer. Derzeit laufen die Planungen wie an der frei gewordenen Fläche wieder eine neue Attraktion für die Kinder errichtet werden kann.
– Die Wände im Farmhaus strahlen nach einem Anstrich wieder wie neu.
– Die Weide der Spiellaube wurde neu geflochten und weiter verdichtet.
– Sämtliche Büsche und Hecken im Spielbereich der Jugendfarm erhielten einen Rückschnitt.

Alle, auch die etwa 40 Kinder, waren mit viel Spaß und Eifer dabei und es war wieder schön zu erleben, wie viel gemeinsam an einem Tag geschafft werden kann. Zwischendurch blieb natürlich auch genügend Zeit für die alten “Jugendfarmhasen” und Neumitglieder, um ins Gespräch zu kommen.

Trotz des großen Ansturms hat das Küchenteam alle freiwilligen Helfer erstklassig mit Pasta und Kürbisgemüse bei Kräften gehalten und am Nachmittag noch mit Kaffee und Kuchen versorgt. Seinen Ausklang fand dieser arbeitsreiche Tag dann beim Grillen von Würstchen, Veggie- Burgern und selbstgemachtem Fladenbrot in gemütlicher Runde am Lagerfeuer.

Der Vorstand der Jugendfarm freute sich über die zahlreichen Helfer, und bedankt sich nochmals bei allen für den großen Einsatz und den gelungenen Tag!

Sonne, Holz und ganz viel Kies

Bei strahlendem Sonnenschein trafen sich vergangenen Samstag, 28. April 2018, etwa 50 Mitglieder der Jugendfarm Weilimdorf, um das Gelände wieder in Schuss zu bringen.

Gemeinsam legten die Hobby-Handwerker ein Fundament für den Unterbau eines neuen Holzlagers an. Mit vereinten Kräften und tatkräftiger Unterstützung der Kinder wurden hierfür mehrere Tonnen Schotterkies bewegt.

Die Kinder halfen auch dabei, das Biotop zu pflegen sowie das Gelände und die Gebäude der Farm zu entrümpeln. Besonders in der Kreativwerkstatt und im Materialraum hatten sich im Laufe der Jahre viele unbrauchbare und nicht mehr benötigte Dinge angesammelt. Künftig dürfen sich die Kinder außerdem über eine neue Kinderwerkstatt und ein neu errichtetes Schuhregal für Gummistiefel und Wechselschuhe freuen. Und ebenfalls wichtig für die jungen Jufa-Besucher: die Victoria, das beliebte Piratenschiff, wurde einem gründlichen Sicherheitscheck unterzogen und kann nun wieder zu neuen Abenteuern in See stechen!

Zwischendrin sorgte das Küchenteam mit leckerer Pasta, buntem Salat und Eis für die nötige Stärkung. Da auch noch alle Biertischgarnituren einen frischen Anstrich bekommen hatten, stand einem gemütlichen Ausklang des Arbeitssamstags nichts mehr im Wege.

Groß und Klein hat die gemeinsame Aktion viel Spaß gemacht und es war einmal mehr eine schöne Erfahrung, wie viel doch zusammen in relativ kurzer Zeit geschafft werden kann. Allen Helfern nochmals ein herzliches Dankeschön!

Schüler-Mittagstisch auf der Jugendfarm

Suchen Sie für Ihr Schulkind noch eine Nachmittagsbetreuung? Mit warmem Mittagsessen und exiblen Abholzeiten? Vielleicht auch nicht für jeden Tag? Dann sind Sie auf der Jugendfarm genau richtig! Für das Schuljahr 2018/19 gibt es noch einige wenige Restplätze für den Mittagstisch.

Das Angebot umfasst:

* Täglich warmes, frisch gekochtes Mittagessen
* Feste Hausaufgabenzeiten
* Vielfältige Spielmöglichkeiten auf dem Gelände der Jugendfarm, unter anderem mit Tierbereich und Baugebiet
* Verschiedene Aktivitäten wie Basteln, Gärtnern, Kochen und Backen, Werken mit Holz und Ton, Reiten und vieles mehr
* Flexible Abholzeiten
* Ferienbetreuung

Die Jugendfarm hat während der Schulzeiten von 12:00 bis 17:00 Uhr geöffnet, in den Ferien von 8:00 bis 16:00 Uhr. Der Mittagstisch kann für die ganze Woche, aber auch nur für drei oder vier feste Tage gebucht werden. Für weitere Informationen stehen Ihnen gerne unsere pädagogischen Fachkräfte Julia Steffen und Petra Pauling zur Verfügung: Telefon 0711/8382260 oder per E-Mail an kontakt@jugendfarm-weilimdorf.de.

Mary Lou und Wendy haben eine neue Koppel bekommen: Klett Social Day auf der Jugendfarm Weilimdorf

Die Jugendfarm Weilimdorf freut sich sehr, dass Mitarbeiter der Ernst Klett Sprachen GmbH in diesem Jahr anlässlich ihres “Social Days” tatkräftig bei anstehenden Baumaßnahmen auf dem Gelände der Jugendfarm mit angepackt haben.

Die Jugendfarm Weilimdorf freut sich sehr, dass Mitarbeiter der Ernst Klett Sprachen GmbH in diesem Jahr anlässlich ihres “Social Days” tatkräftig bei anstehenden Baumaßnahmen auf dem Gelände der Jugendfarm mit angepackt habe

Wie bereits in den vergangenen Jahren unterstützen die Verlagsmitarbeiter mit ihrem freiwillgen Einsatz während der Arbeitszeit ein gemeinnütziges Projekt.

Am 11. Juli wurde einen ganzen Tag lang der Auslauf der beiden Ponys Mary Lou und Wendy erweitert, die Dächer von Spielhütten erneuert und die Hecken geschnitten. Wo sonst fast den ganzen Tag Kinder und Jugendliche spielen, haben 23 Angestellte des Verlags gehämmert, gebohrt, geschraubt, gegraben, gejätet, gespatet und geschafft. Im September werden nochmals 25 Kollegen einen Tag auf der Jugendfarm fleißig die Ärmel hochkrempeln. Außerdem beteiligt sich die Ernst Klett Sprachen GmbH mit einer Spende von 500 Euro an den Materialkosten.

Für die Jugendfarm Weilimdorf ist das eine wertvolle Unterstützung. Auf dem Gelände, das fast tagtäglich intensiv von Kindern und Tieren genutzt wird, sind immer wieder Arbeitseinsätze der Mitglieder notwendig, um alles “in Schuss” zu halten. Die Aktion der Ernst Klett Sprachen GmbH ermöglicht es nun, auch Dinge, die bisher immer liegen geblieben sind, anzugehen.