8. Stuttgarter KUBB OPEN im Rahmen des Ringerfestes der SG Weilimdorf

(SST) Bei optimalem Wetter fand am Samstag das 8. Stuttgarter KUBB OPEN während dem Ringerfest auf dem SG Weilimdorf-Gelände statt. In bester Laune fanden sich 40 Teams um 9:30 Uhr ein – wieder ein Teilnehmerrekord gebrochen!

Wie angekündigt konnten auch Ungeübte problemlos mitmachen, denn die Regeln waren schnell erklärt, vereinzelte Fragen gleich beantwortet und während dem Spielverlauf auch manchmal nochmals darauf hingewiesen.

Jedes Team hatte in der Vorrunde 6 Spiele und somit nette Begegnungen mit ganz unterschiedlichen Spielstärken und Mannschaftsgrößen auf 20 Spielfeldern.

Nach diesen Spielen standen dann die nach Punkten stärksten 16 Teams fest und befanden sich somit in der Endausscheidung. Ab dann wurde im K.O.-System weitergespielt.

Achtelfinale, Viertelfinale, Halbfinale und dann das Finale – alle Spiele waren spannend und sehenswert.

Ohne Schiedsrichter und ganz nach dem Fair Play stand somit der Siegerehrung mit vielen Zuschauern nichts mehr im Wege.

Im Festzelt wurde unter reichlich Beifall die Plätze 1 bis 3 mit Medaillen (gesponsert von MAUSER Blechtechnik), Urkunden und Wertgutscheine von Sport-Shop Anton, geehrt.

Platz 1: Wikinger Sportshop Anton
Platz 2: Magic Kubbs
Platz 3: Team Falco

Die Sonderprämierungen mit gesponserten Sachpreisen:

„Die Mannschaft mit der weitesten Anreise“ ging an einen ehemaligen Ringer, welcher nach Hannover gezogen ist und mit seinen Freunden extra aufgrund des Ringerfests für einen Tag angereist ist.

Die Auszeichnung „kreativste Mannschaftsname“ ging an „Kubb der guten Hoffnung“.

Die Prämierung „kreativste Mannschaftsname“ ging an Teilnehmerinnen des Musical „Hexe Backa Racka“ vom Wolfbusch Kinderchor, die mit ihrem Reisigbesen und selbst bemalten Shirts als Team „Hexorali Metaphoru“ antraten und die Mitspieler verhexten, erhielten einen prallgefüllten Geschenkebeutel.

Eigentlich hätte auch das neue Team „Die Blitze“ diesen Preis ebenso verdient, denn die Shirts waren ebenso selbst bemalt. Sie erhielten jedoch die Auszeichnung „Das jüngste Team“, denn sie waren mit 5,8 Jahren die jüngsten aller Teilnehmenden.
Sie freuten sich sehr über Seifenblasenzauberstäbe und die Urkunden.

Rundum war es ein sehr gelungenes Turnier. Die Spieler und Spielerinnen, die Zuschauer und Festbesucher waren alle gut gelaunt und hatten einen großartigen Tag. Im Anschluss konnten wir mit der Live-Band bei frisch gezapftem Bier und Leckereien vom Grill noch bis spät feiern.

Vielen Dank an das Team der Helfer vom Ringerfest für die gute Versorgung und die herzliche Aufnahme.

Wir freuen uns auf das nächste Jahr, wenn es wieder heißt:
Stuttgarter Open in Weilimdorf!
Immer am Himmelfahrtswochenende, nach dem Vatertag, und das zum neunten Mal, am 31.5.2025.

Bilder: SG Weilimdorf

Ähnliche Beiträge

LAUFTREFF S ́LÄUFT Logo

5 Jahre S`LÄUFT: Laufstrecken in der ganzen Stadt

(BS) Schuhe schnüren und los geht ́s heißt es in Stuttgart seit mittlerweile fünf Jahren. Die Lauf- und Gemeinschaftsaktion S`LÄUFT – 5.000 Schritte+ umfasst heute 25 Laufstrecken in 11 Stadtbezirken.