Gefahrstoffunfall am Molchweg, Foto: Andreas Rometsch

Lösungsmittel verursachten beißenden Geruch

(PS) Am Mittwochabend, 24 März 2021, meldeten Anwohner des Molchweges einen beissenden Geruch, der von einer Baustelle verursacht wurde.

Daraufhin wurden die zuständigen Kräfte der Feuerwache 4 in Feuerbach und die Weilimdorfer Wehr alarmiert. Beim Eintreffen stellte sich heraus, dass zuvor eine neue Gasleitung verlegt wurde. Daraufhin wurde der Bereich durch die Besatzung des Gerätewagens Messtechnik kontrolliert. Der beissende Geruch wurde durch Lösungsmittel verursacht.

Eine Gefahr für die Anwohner lag zu keinem Zeitpunkt vor. Die Feuerwehr konnte daraufhin wieder einrücken.

Foto: Andreas Rometsch

Ähnliche Beiträge

852a7414-themenbild-polizei-2020-aro

Fahrradkontrollen in Feuerbach und Weilimdorf

(ots) Beamte des örtlichen Polizeireviers in Feuerbach haben am Mittwoch (21.09.2022) in Zusammenarbeit mit der Fahrradstaffel der Verkehrspolizei und Beamten des Referats Prävention sowohl mobile, als auch stationäre Kontrollen durchgeführt

Geldautomat gesprengt Gerlingen Copyright Andreas Rometsch

Gerlingen: Geldautomat gesprengt

(ots) Vermutlich drei bislang unbekannte Täter sprengten in der Nacht zum Donnerstag einen Geldautomaten einer Bankfiliale in einem Wohn- und Geschäftsgebäude in der Hauptstraße in Gerlingen.