Weilimdorfs Bezirksvorsteher Julian Schahl, Foto LHS Stuttgart (Thomas Niedermüller)

Respektvoller Umgang im Wahlkampf in Weilimdorf

(JS) Liebe Bürgerinnen und Bürger, die Demokratie ist unser höchstes Gut. Dafür sollen sich alle Bürgerinnen und Bürger vor den Wahlen am 9. Juni 2024 eine fundierte Meinung bilden und ihre eigene Meinung offen äußern können. Daher möchte ich eindringlich an Sie alle für einen respektvollen Umgang appellieren.

Anfeindungen und Drohungen gegenüber Kandidatinnen und Kandidaten sowie die Zerstörung von Wahlplakaten sind nicht nur im höchsten Maße undemokratisch, sondern stellen auch einen Straftatbestand dar.

Es ist von größter Bedeutung, dass der Wahlkampf in einem fairen und respektvollen Rahmen abläuft, damit wir alle von einem offenen und konstruktiven Austausch profitieren können.

Lassen Sie uns gemeinsam für ein friedliches Miteinander und eine starke Demokratie eintreten!

Julian Schahl, Bezirksvorsteher von Stuttgart Weilimdorf

Ähnliche Beiträge

Themenbild Bezirksbeirat Weilimdorf

Sitzverteilung für die neuen Bezirksbeiräte

(LHS/RED) Auf der Grundlage des amtlichen Endergebnisses der Gemeinderatswahl am 9. Juni 2024 in den Stadtbezirken hat das Statistische Amt die Sitzverteilung in den 23 Stuttgarter Bezirksbeiräten ermittelt.