Stuttgart-Weilimdorf | Hbi-mD1-Jungs schlagen Tabellenzweiten und machen die Meisterschaft wieder spannend

Hbi-mD1-Jungs schlagen Tabellenzweiten und machen die Meisterschaft wieder spannend

Mittwoch, 18.01.2017, 15:50

Ein Spiel am Sonntagmorgen um zehn. Das ist schon mal eine Herausforderung. Und wenn mit dem EK Winnenden II auch noch ein Team in die Kunzi-Halle anreist, das den Hbi-Jungs der mD1 die einzige Niederlage in der Saison eingebrockt hatte, wird die Aufgaben auch nicht leichter.

Die Junghandballer von Hbi-Trainer Arnulf Schmidtke nahmen jedoch beide Herausforderungen an und zeigten dem Tabellenzweiten ziemlich deutlich, dass mit ihnen bei der Vergabe der Meisterschaft zu rechnen ist.

Die ersten Minuten begannen zäh. Das Jungs aus Weilimdorf und Feuerbach brauchte etwas Zeit, um wach zu werden. So ab der siebten Minute waren sie auf Betriebstemperatur. Die Hbi-Abwehr stand wie ein Fels und dahinter war Simon im Tor, der einfach alles hielt, was zu halten war. Vorne lief es auch immer besser. Tore waren zwar in der ersten Spielhälfte Mangelware, doch was die Jungs aus dem Stuttgarter Norden ihren Gästen ins Netz fegten war meist sehenswert. Mit schönen Zuspielen an den Kreis und starken 1:1-Aktionen zeigten sie, dass sie den knapp 50 Zuschauern am Sonntagmorgen doch einiges bieten wollten. Die Hbi zog Tor für Tor davon. Aus dem knappen 2:1 wurde ein 4:2 und dann folgte noch ein 4:0-Lauf. Beim Stand von 8:2 wurden die Seiten gewechselt.

Die Gäste aus Winnenden kamen deutlich wacher aus der Kabine als die Hausherren. Innerhalb von zwei Minuten verkürzten sie den Vorsprung auf 8:4. Dann waren auch die Hbi-Jungs wieder wach. Das Team schaltete zwei Gänge rauf und vergrößerte den Abstand innerhalb von fünf Minute auf sieben Tore. Gleichzeitig wechselte der Trainer kräftig in seinem Team durch, um allen Spielern reichlich Spielpraxis gegen einen körperlich robusten Gegner zu geben. Auch wenn die Spannung aus dem Spiel längs draußen war, die Nordstuttgarter bauten ihren Vorsprung gegenüber dem Tabellenzweiten weiter aus. Mit 18:9 ging die Partie am Sonntagmorgen zu Ende.

„Wir hatten uns zwei Ziele vorgenommen. Wir wollten das Spiel gewinnen und wollten besser spielen als beim Hinspiel in Winnenden. Beide Ziele haben wir klar erreicht. Ein großes Lob an die Jungs“, sagte Hbi-Coach Arnulf gleich nach dem Spiel. „Wir haben das Spiel heute in der Abwehr entschieden. Die hat super gearbeitet“, ergänzte er sichtlich zufrieden. „Und im Angriff haben die Jungs gezeigt, dass sie sich auch gegen körperlich starke Gegner sehr gut im im-1-gegen-1 durchsetzen können.“

Mit dem Sieg am Sonntagmorgen gegen EK Winnenden II stürmt das Hbi-Team auf den zweiten Tabellenplatz. Der Abstand zum Tabellenführer Alfdorf/Lorch beträgt nur noch einen Punkt.

Hbi W/F I- EK Winnenden II 18:9 (8:2)

Für die Hbi W/F mDJ1 spielten gegen EK Winnenden II:
Simon (Tor), Ben (2), David (3), Dennis (3), Felix (2), Johannes (1), Justin, Justus, Kai, Manuel, Paul (1), Yannic (6) und Samuel.

Lageplan

 
08:44 Uhr23.08.201913.2 °C

Partner in Weilimdorf

Optik Futterknecht

Futterknecht – Optik – Kontaktlinsen

Babywelt Weilimdorf

Babywelt Weilimdorf

Mannsdörfer

Mannsdörfer – Schlafen | Leben | Wohnen seit 1895

Atelier Lamisse

Atelier Lamisse

SportShop Anton

SportShop Anton Weilimdorf

Optik Schill

Optik Schill – Verantwortung für Ihre Augen

Foto Futterknecht

Futterknecht – Fotostudio – Fotofachlabor

Sonntagsbrunch Holiday Inn

Holiday Inn Sonntagsbrunch

Oberger

Oberger Stuttgart Weilimdorf

Fitness Forum

Fitness Forum

spielART-Werbung

spielART Weilimdorf

WeilAktiv - das sind:

WeilAktiv - Selbstständige in Weilimdorf e.V.

Partner in Weilimdorf

Wetter in Weilimdorf

  • Temperatur: 13.2 °C
  • Luftfeuchtigkeit: 97 %
  • Luftdruck: 988.0 hp
  • Wind: 0.0 km/h aus Nord
  • Niederschlag letzte 24h: 0.00 l/m²

Wetterdaten ermittelt am 23.08.2019 um 08:32 Uhr von obsthofhoernle.de

Partner in Weilimdorf

Viel mehr als Putz und Stuck

Wetter für Weilimdorf

kachelmannwetter.com

Fairtrade

Weilimdorf Fairtrade