logo_treffpunkt-pfaffenaecker_4

18 Monate Treffpunkt Pfaffenäcker: Martin Kapler zieht Zwischenbilanz

Im März 2010 eröffnete das Familien- und Stadtteilzentrum “Treffpunkt Pfaffenäcker” in Weilimdorf seine Türen, Martin Kapler vom Weilimdorfer Jugendhaus als Verantwortlicher zog nun am Mittwochabend im Weilimdorfer Bezirksbeirat eine erste Bilanz – mit gemischten Eindrücken.

Bereits 2007 wurden die Vorarbeiten für den “Treffpunkt Pfaffenäcker” in die Wege geleitet, Aktionen vor Ort sowie die Hausaufgabenbetreuung waren die Grundsteine. Doch insbesondere letztere wurde immer besser angenommen, so dass wegen Platzmangel ab März 2010 die ehemaligen Räume des Arabeske im Pfaffenäcker für das das Familien- und Stadtteilzentrum genutzt werden konnten.

“Das Projekt Mittagstisch war lange Zeit unser Problemkind”, so Martin Kapler zu den Bezirksbeiräten, das Anfang 2011 auf dreimal pro Woche verringert werden musste und nun ganz zum Aus kommt. Die Besucherzahlen sind zu gering, die Anmeldungen nicht zuverlässig genug: “Wir haben nun seit Juni die Kernzeitbetreuung der Wolfbuschschule hier integriert, diese findet Montag, Mittwoch und Freitag statt!” informierte Kappler weiter.

Viele Projekte (“Bausteine”) sind am Laufen und werden immer wieder neu entwickelt, so auch Spielenachmittage, Krabbelgruppen, ein internationales Frauenfrühstück, zuletzt auch die Gymnastikgruppe 50+. Doch Kappler verwies darauf, dass das Projekt letztlich nur überleben kann, wenn sich Menschen mit Engagement finden. Das Jugendhaus Weilimdorf kann nicht für immer den Treffpunkt organisieren und verantworten, ihm schwebe eher eine ähnliche Struktur vor, wie es derzeit mit dem “Info-Eck Giebel” und dem Bürgerverein im Giebel praktiziert werde, “damit der Stadtteil Pfaffenäcker das bekommt, was er braucht!”, fasst Kappler letztlich zusammen.

Bezirksvorsteherin Ulrike Zich dankte Martin Kapler für das schwergewichtige Engagement des Jugendhaus Weilimdorf im Pfaffenäcker: “Ohne das Jugendhaus wäre das Projekt nicht möglich gewesen!” Nun sind die WeilimdorferInnen aufgerufen, sich mehr in das Familien- und Stadtteilzentrum “Treffpunkt Pfaffenäcker” einzubringen.

Ähnliche Beiträge

Grünen-Sommerempfang in Weilimdorf. Foto: privat

Grünen-Sommerempfang in Weilimdorf

(PB) Ein sonniger Bilderbuchabend und das Chloroplast-Areal an der Solitudestraße: Gewächshäuser, Hochbeete und Pflanzenkübel bildeten den perfekten Rahmen für den Empfang der Gemeinderatsfraktion von BÜNDNIS