tsv-logo-2013_4

2. Mannschaft des TSV Weilimdorf: Das sechste Spiel nun in Folge ungeschlagen!

Kurz vor dem Spiel musste die zweite Mannschaft des TSV Weilimdorfs ein paar Umstellungen vornehmen, da sich Mustafer Kockaya und Gökhan Öztürk beim warm machen verletzt hatten.

Durch diese Hiobsbotschaft liesen sich die Weilimdorfer aber nicht runterziehen und die eigentlichen Auswechselspieler wollten erst Recht zeigen, dass sie zu unrecht auf der Bank gesessen hätten.
Das Spiel begann sehr agressiv aber nicht unfair. Und Die Hausherren hatten den besseren Start und zu Beginn ein paar kleinere Chancen. In der 13. Minute war Weilimdorf das erste Mal so richtig gefährlich vor dem Tor aufgetaucht und Andreas Fajs konnte eine Ablage von Marco Trapasso aus 16 Metern mit einem schönen Schuß verwerten. In der Folge erarbeiteten sich die Weilimdorfer mehr Chancen konnten aber keine davon nutzen. In der 21. Minute dann eine Unachtsamkeit in der Abwehr und es Stand 1:1. Dann wurden die Canstatter stärker und die Weilimdorfer können sich bei ihrem Torspieler Volkan Toprak bedanken, dass es Unentschieden in die Pause ging.

In der zweiten Hälfte waren die Weilimdorfer spielerisch besser und konnten sich einige Chancen herausspielen, die aber nicht verwertet werden konnten. Die Hausherren beschränkten ihre Bemühungen aufs Kontern und diese waren meistens sehr gefährlich. Hier konnte sich ein ums andere Mal der Gästekeeper auszeichnen. In den letzten 10 Minuten des Spiels hatten die Weilimdorfer dann Pech im Abschluss. Erste ein Freistoß aus 20 Metern an den Pfosten, dann ein Schuss aus spitzen Winkel an den Pfosten und zu guter letzt die letzte Chance knapp am Kasten vorbei. Am Ende war das Unentschieden ein gerechtes Ergebnis auch wenn keines der beiden Teams damit zufrieden sein kann.

Tore (FC Stuttgart Cannstatt – TSV Weilimdorf II 1:1):
0:1 (13.) Andreas Fajs
1:1 (21.)

TSV Weilimdorf: Volkan Toprak, Mike Aufheimer , Danny Heisler, Serkan Yildiz (78. Gökhan Öztürk), Dominik Härle, Hassan Lamari, Kakor Aschwani, Andreas Fajs (87. Marc Gsell), Patrick Härle, Eser Demirci, Marco Trapasso

Ähnliche Beiträge

hbi-herren-1

HBI Herren 1: Gelungener Saisonauftakt

(JD) Zum ersten Saisonspiel erwarteten die Herren 1 der Hbi Weilimdorf/Feuerbach die HSG Böblingen/Sindelfingen 2 in der heimischen Hugo-Kunzi Halle.