scheck_jugendhausBASE

2500,- Euro für den Bolzplatz des Jugendhauses

Das Jugendhaus Weilimdorf erhält von der Firma E-Plus/BASE im Rahmen einer Charity-Aktion des Unternehmens eine Spende in Höhe von 2500,- € zur Sanierung des Bolzplatzes auf dem Jugendhausgelände. Diese soll zur Erneuerung der Spielfeldmarkierung und für neue Tore verwendet werden. Die Scheckübergabe fand nun am Dienstag (11. Dezember) statt. Das Team der pädagogischen Mitarbeiter ist sehr erfreut über diese Unterstützung. Seit geraumer Zeit etablieret es regelmäßige Sportangebote auf dem Sportplatz. In kleinerer Runde wird dies von den Kindern und Jugendlichen zu Übungszwecken auch sehr gut angenommen. Auch nutzen einige Bewohner des nahe gelegenen Wohngebietes Wolfbusch den Platz mit. Leider eignet sich der Platz aufgrund seiner schlechten Beschaffenheit nur sehr eingeschränkt für ausgewachsene Fußballspiele oder Turniere. Die Spielfeldmarkierung ist durch die intensive Nutzung bereits abgetragen und nicht mehr zu erkennen. Auch ist die Oberfläche des Spielfeldbelag ist bereits stark abgenutzt und dadurch sehr aufgeraut. Zur Sanierung des Spielfeldbelags wurde von Herrn Stadtrat Christoph Gulde (Freie Wähler) in Zusammenarbeit mit Bezirksvorsteherin Frau Ulrike Zich und dem Jugendhaus Weilimdorf ein Antrag in den laufenden Haushaltsverhandlungen gestellt. Darin wird auf die Unterversorgung von Bolzplätzen im Stadtbezirk Weilimdorf und die damit verbundene Bedeutung des stadteigenen Spielfelds auf dem Jugendhausgelände hingewiesen. Um so mehr ist das Engagement und die Unterstützung der Firma E-Plus zu begrüßen.

Foto (Tomasi): Stolz erhält das Jugendhaus-Team den Scheck über 2.500,- Euro.

Ähnliche Beiträge

In kleiner Besetzung mit dem Weihnachtslied “Still, still, still, weil´s Kindlein schlafen will” beim SWR

Wolfbusch-Jugendchor mit Herrenquartett des SWR im Radio

(EH) Am 9.Juli 2020 hatte der Wolfbusch-Jugendchor mit Amira, Annika und Peter in kleiner Besetzung und unter strengen Coronamaßnahmen die Möglichkeit, im Rahmen eines Produktionsworkshops der SWR Musikvermittlung zusammen mit