freestyle-fussball500

Afrikanische Vielfalt zum Aktionstag Südafrika am 19. Juni 2010 bei Mannsdörfer





In Südafrika ist zur Zeit Winter. Das dürfen die Fußballer am Kap derzeit erleben, wenn sie in den Stadien bei Temperaturen nahe dem Gefrierpunkt aufspielen dürfen. Doch in der europäischen Heimat ist es zum kalendarischen Sommerbeginn kaum besser gewesen.

Viele Wolken, viel Regen – und als ob es ein aufflackern afrikanischer Sommerwärme im Winter geben würde, kam in Weilimdorf am Samstag, 19. Juni 2010 mittags die Sonne durch den Nieselregen, trocknete alles und das Mannsdörfer Team konnte vom “afrikanischen Winter” in den “europäischen Sommer” wechseln und die zahlreich erschienenen Gäste begrüßen. Nach den Aktionstagen Sylt (2007), Mallorca (2008) und Baden-Württemberg (2009) hat Marcus Mannsdörfer in diesem Jahr anlässlich der WM in Südafrika genau dieses Land für die Themenwochen ausgewählt.

Mike Niidas in Aktion__

Mike Niidas – ein Freestyle-Fußballer – zeigte den Kunden Tipps und Tricks mit dem Ball: Die ideale Begleitung zur WM, deren Spiele des Tages LIVE im Mannsdörfer-WM-Zelt gezeigt wurden.

__Michael Dikizeyeko mit afrikanischen Rhythmen__

Der aus Afrika stammende Michael Dikizeyeko singt auf Lingála, Portugiesisch und Französisch und verkörpert damit eine perfekte Mischform, mit der ihm die ideale Symbiose von verschiedenen Kontinenten und ihrer Musik gelingt.

__Erwin Staudt, Präsident des VFB Stuttgart übergab Shirts dem Sieger__

Herr Erwin Staudt, Präsident des VfB Stuttgart, verloste an unserem Afrika-Tag, 19. Juni 2010, zu Gunsten der Aktion „Wir helfen Afrika“ 2 unterschriebene VfB-Trikots. Unter dem Motto „Wir helfen Afrika – Die Initiative aus Baden-Württemberg“ werden wir während der WM 2010 ehrenamtlich mit einem internationalen Ärzteteam hilfsbedürftigen afrikanischen Kindern kostenfreie ärztliche Behandlungen in Afrika zukommen lassen. Ferner planen wir, weitere humanitäre und nachhaltige Projekte in Afrika zu unterstützen, z.B. den Bau von Schulen, Werkstätten und Brunnen. Wir sehen die WM 2010 als große Chance und auch Verpflichtung an, Sportbegeisterung und Hilfsbereitschaft positiv zu verknüpfen. Mannsdörfer Betten und Wäsche unterstützt die Aktion mit 3,- Euro pro verkaufter Zudecke, 5,- Euro pro Matratze oder Lattenrost und 10,- Euro für jedes verkaufte Bettgestell (gültig bis zum 31.07.2010). Weitere Infos auch im Internet unter: www.wir-helfen-afrika.de.

__alkoholfreie und alkoholische Spezialitäten vom afrikanischen Kontinent__

Mit alkoholfreien und alkoholischen südafrikanischen Cocktails lockte Showbarkeeper Herr Doimo. Er wurde schon 2004 Italienischer Meister, 2007 Deutscher Meister und 2008 Vizeweltmeister. Er betreibt in einem Gewölbekeller in Gerlingen die Cocktailbar “Flair 66”. Am Aktionstag mixte er Coctails wie “African Amarula Passion”, “Litschibeach”, einen “African breeze” oder auch einen “Ipanema”.

_afrikanische Dekoration gab Aktionstag bunten Rahmen

In den Geschäftsräumen von Betten und Wäsche Mannsdörfer gab es derweilen viel afrikanisches zu sehen: Die Ausstellung war regelrecht afrikanische “durchgestylt” (siehe Foto links). Ebenso konnten die Gäste typische Produkte aus Südafrika wie Gewürze, Soßen, Liköre, Säfte, Wein, Schoko-Nüsse, Cider und vieles mehr probieren. Die freiberufliche Sommelière Christiane Leibssle zeigte die Vielfalt der südafrikanischen Weine, während ‘Party Weller’ kulinarische Köstlichkeiten aus Südafrika zubereitete.

Ähnliche Beiträge

img_9576-w-baum-schmuckkinder

Vandalismus in Weilimdorf

(mueb). Es gehört mittlerweile leider zur Tagesordnung, dass im öffentlichen Raum Dinge zerstört oder gestohlen werden. So wieder geschehen in der Adventszeit, in der die Mitglieder der Fachgruppe von WeilAktiv