stuttgart_logo

AWS eröffnet in Weilimdorf seinen vierten Wertstoffhof

Der städtische Eigenbetrieb AWS Abfallwirtschaft Stuttgart hat in den letzten Jahren seine Service-Leistungen ständig verbessert. Seit 2005 betreibt er drei Wertstoffhöfe in den Stadtteilen Hedelfingen, Münster und Plieningen. In einem Pressegespräch hat der Geschäftsführer des AWS, Dr. Manfred Krieck gemeinsam mit der Bezirksvorsteherin von Stuttgart-Weilimdorf, Frau Ulrike Zich, den neuen Wertstoffhof Hemminger Straße 125 in Weilimdorf vorgestellt. Dieser wird mit einer nutzbaren Fläche von zirka 2.800 m2 der größte Wertstoffhof Stuttgarts. Damit wird die Erreichbarkeit weiter verbessert. Zusätzliche Standorte in Stuttgart – West/ Mitte beziehungsweise im westlichen Filderbereich werden derzeit gesucht.

Stuttgarter Haushalte und Gewerbebetriebe, die an die städtische Regelabfuhr angeschlossen sind, können an allen vier Annahmestellen Elektro-/ Elektronikschrott und Wertstoffe sowie Verpackungen aus Folien und Styropor, Altpapier, Altglas, CD und DVD ohne Hülle kostenlos abgeben, soweit diese nach Art und Menge haushaltsüblich sind. Gegen Vorlage der Sperrmüll-Anmeldekarte können auch Sperrmüll und brennbare Bauabfälle in haushaltsüblichen Mengen kostenlos abgegeben werden.

Bei den Stuttgarterinnen und Stuttgartern kommen die Wertstoffhöfe sehr gut an, so Dr. Krieck. Seit der Eröffnung im Jahr 2005 steigt die Menge der gesammelten Abfall- und Wertstoffe ständig an. Im Jahr 2007 besuchten rund 87.000 Bürgerinnen und Bürger die drei Annahmestellen (zirka 120 Anlieferer je Tag und Hof). Dabei wurden rund 5.000 Tonnen Sperrmüll und Wertstoffe sowie 700 Tonnen Elektro-/ Elektronikschrott abgegeben. Die Qualität ist sehr gut. Weilimdorfs Bezirksvorsteherin Zich freut sich über die bessere Anbindung der nördlichen Stadtteile und die Möglichkeit der hier lebenden Bevölkerung Ihre Wertstoffe nun auf „kurzem Wege“ entsorgen zu können.

Tipp: An den geöffneten Samstagen sowie an Brückentagen ist der Andrang besonders groß. Hier kann es trotz Personalverstärkung zu Wartezeiten kommen. Wer dies vermeiden will, sollte unter der Woche anliefern.

Die Öffnungszeiten der Annahmestelle Wertstoffhof Hemminger Straße 125 (Stuttgart-Weilimdorf):

Dienstag, Mittwoch, Freitag 8 bis 12 Uhr und 13 bis 16 Uhr

Donnerstag 8 bis 12 Uhr und 13 bis 18 Uhr

4. Samstag im Monat 8 bis 13 Uhr

Weitere Informationen sind im Amtsblatt-Sonderdruck des Eigenbetriebs AWS enthalten, der in allen Bezirksrathäusern und der Rathaus-Infothek ausliegt oder können im Internet unter www.stuttgart.de/abfall Stichwort “Wertstoffhöfe” abgerufen werden.

Für Rückfragen steht der AWS-Kundenservice unter der Telefonnummer 216-4153 zur Verfügung.

Ähnliche Beiträge

Extremes Klima schädigt Bäume im Stuttgarter Wald – Dringende Verkehrs-sicherungsmaßnahmen notwendig. Foto: Goede

Extremes Klima schädigt Bäume im Stuttgarter Wald

(LHS) Hitze, Trockenheit und Schadinsekten haben den Stuttgarter Bäumen in bislang nicht bekanntem Maße zugesetzt. „Die extrem hohen Temperaturen und der ausbleibende Niederschlag bringen unsere Bäume im Stadtgebiet und im