img_5485-euro-budget

Bezirksbeirat spendabel: Budgetmittel für verschiedene Projekte

(RED) Angesichts eines noch ziemlich vollen Budgetmittelsäckels zeigte sich der Bezirksbeirat am Mittwochabend, 24. Oktober 2018, von seiner spendablen Seite – nicht kleckern sondern klotzen war angesagt.

So stellt der Bezirksbeirat 17.200 Euro für zusätzliche Bänke auf dem neuen Löwen-Markt vor, dessen Umbau gerade erst begonnen hat. Bislang sah die Sanierung nur auf den Platz nach innen ausgerichtete Bänke vor. Mit den Budgetgeldern werden nun Rundbänke um die neuen Bäume gezogen (wie vor kurzem auch an dem Baum vor dem Bezirksamt geschehen), sowie an den anderen klassischen Bänken Doppelbänke (Rücken an Rücken) finanziert. Der Bezirksbeirat stimmte dem Antrag des Bezirksamtes einstimmig zu.

1300 Euro Zuschuss Dank 13 Ja-Stimmen und 3 Enthaltungen erhält die Maria-Montessori-Grundschule in Hausen für ein Zirkusprojekt, das in Zusammenarbeit mit dem Kindermitmachzirkus Piccolo vom 3. bis 7. Juli 2019 in Hausen durchgeführt wird. Die Projektwoche endet mit einer großen Galavorstellung. An dem Projekt nehmen ca. 100 Kinder der Klassenstufe 1 und 2 teil.

Für das neue Repair-Cafe, das am 16. November 2018 um 15 Uhr im Oswaldgemeindehaus in der Ludmannstraße 10 startet, sponsort der Bezirksbeirat mit 800 Euro die Anschaffung der technischen Grundausstattung für Elektrosicherheit sowie einen Gerätetester, um die Sicherheit der ehrenamtlich reparierten Gegenstände gewährleisten zu können. Der Zuschuss wurde einstimmig gewährt.

Mit 2.000 Euro bezuschusst der Bezirksbeirat einstimmig den diesjährigen Weihnachtsmarkt, der von WeilAktiv e.V. ausgerichtet und organisiert wird. Die Gelder werden für das bunte Rahmenprogramm sowie den nächtlichen Wachdienst für die Hütten gebraucht.

Ähnliche Beiträge

Impf-WalkIn in der Stephanuskirche im Giebel. Foto: Gramm

Impf-“Walk in” in Stephanus sehr gefragt

(RED) Bereits 15 Minuten vor Beginn der Corona-Impfaktion “Walk in” im Gemeindehaus der Stephanuskirche am Dienstag, 17. August 2021, bildete sich vor der Eingansgtür eine