img_5485-euro-budget

Bezirksbeirat vergab Budgetmittel für Aktionen im Stadtbezirk

Auf seiner vorletzten Sitzung im Jahr 2014 vergab der Weilimdorfer Bezirksbeirat noch Fördermittel aus Budgetmitteln für verschiedene Aktionen im Stadtbezirk.

Auf seiner vorletzten Sitzung im Jahr 2014 vergab der Weilimdorfer Bezirksbeirat noch Fördermittel aus Budgetmitteln für verschiedene Aktionen im Stadtbezirk.

1.500 Euro für den Weilimdorfer Weihnachtsmarkt_

So unterstützt der Bezirksbeirat mit 1.500 Euro einstimmig den Weilimdorfer Weihnachtsmarkt (heuer am 29. und 30. November 2014 auf dem Löwenmarkt), der wieder vom Bund der Selbständigen/Gewerbe- und Handelsverein Weilimdorrf/Aktionsgemeinschaft Weilimdorf ausgerichtet wird. Die Gelder werden für das Rahmenprogramm (Bühne, Beschalllung, Beleuchtung und Technik) verwendet. Die Bühne soll heuer noch besser ausgeleuchtet und besserem Ton werden, um vor allem Abends besonders jugendliche Akteure “ins rechte Rampenlicht” setzen zu können. Abgelehnt wurde hingegen der vom BDS ebenfalls gewünschte Zuschuss über 1.100 Euro für eine neue Beleuchtung des Weihnachtsbaumes am Kiesbett sowie neue Kabelbrücken für die Stromversorgung der Weihnachtsbeleuchtung in Weilimdorf.

__300 Euro für den Giebeler Weihnachtsmarkt__

Über 300 Euro Zuschuss kann sich auch der Bürgerverein Giebel und Bergheim e.V. für den diesjährigen Weihnachtsmarkt am 13. Dezember 2014 von 13 bis 19 Uhr auf dem Ernst-Reuter-Platz freuen. Der Weihnachtsmarkt im Giebel wird traditionell von den örtlichen Gemeinden, Vereinen und Schulen organisiert, die Gelder werden für die Werbung, Versicherungen, GEMA und Stromkosten verwendet.

_Keine Budgetmittel für 10-Jahres-Feier

Abgelehnt wurde der Zuschuss-Antrag von bis zu 1.800 Euro für die 10-Jahres-Feier des myself e.V. im Gewerbegebiet. Der Bezirksbeirat lehnte eine Mitfinanzierung der Feier mit der Begründung ab, dass 10 Jahre noch kein großes Jubiläum sind und die interne Feier keine nachhaltige Außenwirkung in Weilimdorf habe.

Ähnliche Beiträge