tsv-logo-2013_7

Calcio Leinfelden-Echterdingen unterlag TSV Weilimdorf I mit 1:3 (0:1)

Mal wieder ein sehr intensives Spiel mit einem glücklichen, aber verdienten Sieger aus Weilimdorf.
Das Spiel begann so wie man sich das als Team wünscht.

Mit einer frühen Führung im Rücken, durch das Tor von Eugen Weimer bereits in der 6. Minute, konnte der TSV Weilimdorf befreit aufspielen. Die Gäste hatten das Heft des Handelns in den ersten 20. Minuten fest in der Hand. Carmine Pescione hätte in dieser Phase auf 2:0 erhöhen können, setzte den Ball aber knapp neben den rechten Pfosten. Danach verflachte das Spiel. Calcio kam nun besser ins Spiel, hatten ihrerseits durch Niko Schwarz eine gute Möglichkeit zum Ausgleich.

Im zweiten Abschnitt kamen die Hausherren besser ins Spiel. In der 53. Minute schließlich der Ausgleich. Einen verlängerten Ball durch Sandro Villani versenkte am zweiten Pfosten wartend Niko Schwarz. Dies war ein Hallo-wach-Ruf für die Gäste. Weilimdorf investierte wieder mehr für das Spiel nach Vorne und ging in der 62. Minute nach toller Vorarbeit von Maden Woldezion durch Oldie Andrea Petragallo in Führung. In den letzten 30 Minuten entwickelte sich ein Spiel das hin und her wog. Erst in der Nachspielzeit die Entscheidung durch Carmine Pescione.

Tore
0:1 (6.) Eugen Weimer
1:1 (53.) Niko Schwarz
1:2 (62.) Andrea Petragallo
1:3 (90.) Carmine Pescione

TSV Weilimdorf: Marin Bächler, Eugen Weimer, Güney Cömert, Florian Sprenger, Berthold Gömert, Deniz Can (85. Adjmal Hakimzade), Leo Christ, Maden Woldezion ( 80. Ermias Ghilazghi), Andrea Petragallo, Gökhan Kücükcolak (75. Yavus Tepegöz), Carmine Pescione

Ähnliche Beiträge

hbi-herren-1

HBI Herren 1: Gelungener Saisonauftakt

(JD) Zum ersten Saisonspiel erwarteten die Herren 1 der Hbi Weilimdorf/Feuerbach die HSG Böblingen/Sindelfingen 2 in der heimischen Hugo-Kunzi Halle.