logo_sgweilimdorf_40

D-Junioren der SG Weilimdorf schnuppert Internationalen Fussball

Am Samstag, den 19.April 2014 reisten die Grünen zum Internationalen Turnier nach Strasbourg, wo sie auf Teams aus Frankreich, Schweiz und Deutschland trafen. Internationale Fussball Luft also für die D2 der SG. In den ersten drei Gruppenspielen ging es um den weiteren Verlauf des Turnieres – Spiele um Platz 1 – 16 oder 17 – 32. Eingestimmt durch Trainer Jürgen ging es dann los.

Spvgg Wallstadt – SG Weilimdorf 0:0
Trotz der Mehrzahl, der klareren Chancen, reichte es “nur” zu einem Unentschieden.

AS Canton Vert – SG Weilimdorf 0:2
Verdienter Sieg – aber leider zu wenig Tore erzielt.

AS Strasbourg – SG Weilimdorf 2:1
Absolut unnötige Niederlage. Trotz vieler Möglichkeiten nur 1 Tor erzielt und Hinten nach Fehlern zwei unnötige Tore erhalten.

7 Punkte und 3:2 Tore bedeuteten Platz 3 in der Gruppe und die Teilnahme am Turnier um Platz 17 – 32.Die mitgereisten Fans und Eltern waren dann gespannt auf den weiteren Verlauf.

SG Weilimdorf – FC Eurodistrict 2:0
Verdienter Sieg – einziges Manko wieder die Verwertung der Torchancen.

SG Weilimdorf – AS Strasbourg II 3:0
Sieg am “grünen Tisch”, da die zweite Mannschaft des Gastgebers lieber das Mittagessen bekämpfte, anstatt sich mit unseren Jungs zu messen.

SG Weilimdorf – Mars Bischheim 3:0
Stärkste Turnierleistung mit einer überzeugenden Leistung. Schöne Spielzüge = tolle Tore.
12 Punkte und 8:0 Tore bedeuteten Platz 1 in der Gruppe. Halbfinale des Turniers um Platz 17 – 32 gegen den Offenburger TV, die unglücklich das obere Turnier verpasst hatten.

SG Weilimdorf – Offenburger FV 1:2
Dieses Team war dann doch zu stark für die Grünen. Auch durch eine lange Pause etwas müde, wurde dieses Halbfinale mit 1:2 verloren.

SG Weilimdorf – FC Lingolsheim 2:1 (nach 9m)
Trotz des Schiedrichters gelang unserem Team zum Abschluß noch ein verdienter Sieg

5 Siege, 1 Unentschieden und 2 Niederlagen bedeuteten Platz 3 im unteren Turnier, bzw. Platz 19 im Gesamtturnier. Ein gutes Turnier der Grünen. Hätte man die Torchancen besser genutzt, wäre auch mehr drin gewesen. Ach ja, teilweise hatten unsere Jungs ihre Probleme mit dem” fränzosischem” Regelwerk bzw. der Auslegung der “Unparteiischen”.

Im Großen und Ganzen war diese Reise aber ein großes Erlebnis für das Team und alle Mitgereißten.

C-Junioren der SG Weilimdorf mit aufsteigender Form_

Erster Saisonsieg gegen Münster

Die C Jugend der SG Weilimdorf findet nach einem schwachen Saisonstart mit vielen Nebenschauplätzen nun langsam zu gewohnter Form zurück und holt die ersten Punkte. Nachdem die ersten 3 Spiele deutlich verloren wurden, schaffte das Team nun den ersten Sieg gegen den TSV Münster mit 4:3. Das Spiel auf den Rasenplatz in Weilimdorf begann zerfahren und die Mannschaft geriet schnell in Rückstand. Durch das Spiel mit viel Bewegung und den technisch guten Spielern der SG wurde schnell der Ausgleich (Andy) und in der 25.Minute sogar die 2:1 Führung (Michaelis) erzielt.

In der 2.Halbzeit wurde die Partie ein wenig zerfahrender. Das 3:1 erfolgte durch einen stark verwandelten Elfmeter durch Enes K. Das Team wähnte sich auf der Siegerstraße und kassierte prompt einen Konter und damit das 3:2. Die Mannschaft von Trainer Sven Willing steckte jedoch nicht auf und Andy erzielte in der 60. Minute das 4:2. Am Ende wurde es nochmal spannend, als 2 Spieler der SG eine Zeitstrafe erhielten und Münster nochmal auf 4:3 herankam. Jedoch konnte das Team das Ergebnis halten und holte die ersten 3 Punkte.

Es spielten: Tim, Fabian, Daniel, Matthias, Nelson, Enes, Niclas, Atal, Michaelis, Andreas, Khaled, Rafa, Jakob

_Unglückliches Debakel gegen Sportkultur Stuttgart

Ganz anders lief das Spiel gegen Sportkultur Stuttgart. Bei bestem Fussballwetter verschlief die C Jugend die komplette 1.Halbzeit und wurde dafür 7(!) Mal bestraft. So gedemütigt und niedergeschlagen ging das Team in die Kabine.

Was dann geschah ist nahezu nicht zu erklären. Die Mannschaft zeigte nach der Pause die beste Halbzeit in dieser Saison und dominierte den drittplatzierten, der sich ausschließlich auf das Kontern verließ, aber so zu keinerlei Chancen mehr kam. Mit viel Laufarbeit, technisch feinem Fussball und gutem Zweikampfverhalten versuchten die Spieler die Partie zu drehen.

Das Team zeigte einen großen Charakter und wurde dafür leider nicht mehr belohnt. So endete dieses Spiel 0:7. Die nächsten 2 Chancen bestehen in den Spielen beim Tabellenführer in Sillenbuch (Mi, 07.05. 18.30Uhr) und beim Heimspiel gegen den FC Stuttgart Cannstatt (Sa, 10.05. 15.45 Uhr).

Es spielten: Tim, Fabian, Daniel, Matthias, Enes S., Enes K., Niclas, Michaelis, Khaled, Rafa, Jakob, Hadi

Ähnliche Beiträge

Teilnehmerrekord bei den Kubb-Open

Wie schon im vergangenen Jahr haben die Ringer der SG Weilimdorf anstelle des traditionellen Ringerfestes zur Hocketse eingeladen. Im Rahmen der Hocketse wurden auch die

Brezel-Race / Weilimdorf / Foto: Andreas Rometsch

Radsport und Brezelglück beim Brezel Race

(PM) Für rund 2.200 ambitionierte Hobbybikerinnen und Hobbybiker ist das Brezel Race Stuttgart & Region 2021 mit großem Erfolg und traumhaftem Wetter über die Bühne gegangen.