Hbi-logo-farbig2009

Der Hbi-Express rollt wieder!

Eine geile Leistung brachte die A-Jugend der Hbi nach zuletzt drei enttäuschenden Spielen, die in drei Verlustpunkten resultierten, wieder zurück auf die Erfolgsspur. Diese Woche empfing die Hbi den Tabellenvorletzten aus Schwaikheim. Das Spiel könnte man sehr einfach beschreiben, von Anfang an eine sehr harte und kompromisslose Abwehr, temporeich im Spiel nach vorne und konsequent in der Chancenauswertung. Alles im Spiel kappte, und die Schwaikheimer hätten sich über eine noch höhere Niederlage nicht beschweren dürften, jedoch erlaubten es sich die Spieler der Heimmannschaft immer wieder den Luxus, Konter zu verwerfen. Das Spiel begann und ehe sich Schwaikheim versah, lagen die Gäste bereits mit 5:2 hinten. Ab da konnte die Hbi den Vorsprung kontinuierlich ausbauen. Egal welche Mittel die Gäste anwendeten, nichts konnte die Hbi stoppen. Angefangen bei den hervorragend haltenden Torhütern, dominierten die Gastgeber das Spiel nach belieben. Über ein 9:5 ging es über ein 17:9 mit einem vollkommen verdienten 21:13 in die Halbzeitpause. Die Besprechung war kurz, nach bereits zwei Minuten standen die Jungs der Hbi wieder auf dem Feld, galt es doch, genauso weiter zu spielen. Auch in der zweiten Hälfte sahen die zahlreichen Zuschauer das gleiche Bild. Eine hervorragende Mannschaftsleistung war Garant für den eben auch in dieser Höhe vollkommen verdienten und gerechten 41:24 Heimsieg. Diese Leistung, und auch ein schönes Kempator zum Schluss machte den Zuschauern sicherlich Lust auf mehr, wenn es nächste Woche Sonntag wieder vor heimischem in der Hugo-Kunzi Halle um 17 Uhr gegen den (NOCH)-Tabellenersten SV Remshalden geht.

Es spielten:

Tor: Laurin Ludmann, Andreas Schneider

Feld: Joscha Solenthaler (2), Felix Sikler, Marc Fingerhut (1/1), Jan Diller (8/1), Ralf Binder (11), Tim Wurster (5), Felix Klein (3), Marc Engelhardt, Pepe Fritz (11), Marco Sommer

Ähnliche Beiträge

hbi-herren-1

HBI Herren 1: Gelungener Saisonauftakt

(JD) Zum ersten Saisonspiel erwarteten die Herren 1 der Hbi Weilimdorf/Feuerbach die HSG Böblingen/Sindelfingen 2 in der heimischen Hugo-Kunzi Halle. 

hbi_20201017_hsku_herrenberg_vs_weibliche_b_jugend_fackel_ab_ins_tor

Herrenberg chancenlos gegen die Hbi

(GH/SG/JD) Die weibliche B1-Jugend der Hbi Weilimdorf/Feuerbach fuhr letzten Samstag zu ihrem ersten Auswärtsspiel nach Herrenberg zur SG H2Ku Herrenberg. Mit dabei die Trainer Hannes und Jan Diller und einige