img_9595-w-baum2020

Der Weihnachtsbaum 2020 steht!

(RED) Er steht – und ist (inzwischen fertig) dekoriert: der Weihnachtsbaum 2020 für Weilimdorf. Knapp acht Meter ist die Nordmanntanne hoch, kommt aus dem Schwarzwald – und erstrahlt ab dem ersten Advent auf dem Löwen-Platz im frischen LED-Licht.

Bis 2019 war die Familie Schrade aus Weilimdorf für das Schmücken des Baumes auf dem Löwen-Platz “zuständig”. Ab heuer ist die nächste Generation dran: mit Vater Ralf Futterknecht als Aufbauhilfe am Freitagabend, machte sich Sohn Ben am Samstag, 28. November 2020 ab 10 Uhr per Hebebühne fachkundig – sowie unter den verschmitzten Augen von Vater Futterknecht und WeilAktiv-Vorsitzendem Eckhardt Binder – daran, die neu angeschafften stromsparenden LED-Lichterketten von oben nach unten am Baum anzubringen. Am späteren Vormittag wurde er auch noch von Timo Scharpf unterstützt, als es darum ging, die zwölf weissen Sterne (ebenfalls mit LED Lichtern bestückt) am Baum “unterzubringen”.

Sowohl der Baum, übrigens gut vier Meter kleiner als der 2019er Weihnachtsbaum, als auch die neuen LED-Lichterketten, wurden freundlicherweise auf Antrag von WeilAktiv durch Budgetmittel des Bezirksbeirat Weilimdorf finanziert: Immerhin 4.000 Euro wurden als Gesamtsumme zur Verfügung gestellt. Im Ursprung waren 2.000 Euro davon für den Weihnachtsmarkt vorgesehen – und alte Lichterketten sollten den Baum schmücken. Doch da aus Gründen der Corona-Pandemie der Weihnachtsmarkt 2020 an diesem Wochenende abgesagt werden musste, genehmigte der Bezirksbeirat die bewilligten Mittel für eine Umwidmung – und stellte die Gelder entsprechend für neue, stromsparende LED-Lichterketten zur Verfügung. Noch bis zum 6. Januar 2021 wird der Weihnachtsbaum nun auf dem Löwen-Platz Abend für Abend, Nacht für Nacht, erstrahlen.

Bereits am Freitagabend, 27. November, wurde der Baum gebracht und von der Lieferfirma auch direkt aufgebaut. Doch so ganz waren da die WeilAktiv-Vorstände Eckhardt Binder, Ralf Futterknecht und Stefan Wiertzema mit dem Ergebnis dann doch nicht: “der steht aus zwei bis drei Blickwinkeln gesehen nicht ganz im Lot!”, stellten die drei fachmännisch fest – und legten fest, dass 2021 der Baum wieder durch sie selber (senkrecht) aufgestellt wird. Und größer soll er auch wieder sein – man muss ja Ziele haben. Wenn man aber auch alles alleine machen muss…

Ähnliche Beiträge

geschmückter Osterbrunnen 2021. Foto: Pallas

Osterbrunnen 2021 ist geschmückt!

(SP/RED) Nachdem 2020 das Schmücken des Osterbrunnen dem ersten Corona-Lockdown zum Opfer fiel, war die Weilimdorfer Narrenzunft “Hörnleshasa” heuer wieder aktiv und hat den “Hörnleshas Bronna” österlich eingekleidet.