Ortsbussler

Die Ortsbussler gewannen sechstes Notenwetzturnier

Die “Ortsbussler”, Mitglieder des Bundes der Selbstständigen und des Handels- und Gewerbevereins Weilimdorf, konnten – trotz des Ausscheidens von Markus Held, der sich im ersten Spiel das Innen- und Außenband des linken Beines abgerissen hatte, sich den Pokal des 6. Weilimdorfer Notenwetzturnieres sichern. im Finale schlugen sie die “Kreativen II” mit 2:0, die im Halbfinale noch die “Narrede Hasa” deutlich mit 3:0 aus dem Feld geworfen haben. Im “kleinen Finale” um Platz drei gingen die “Narrede Hase” allerdings dann auch noch gegen die “110er” vom Polizeirevier Weilimdorf mit 0:1 geschlagen vom Platz. Enttäuschend endete die Teilnahme der Weilimdorfer Jugend: die Mannschaft des Jugendrates “Cafe 13” kam über das Viertelfinale nicht hinaus: mit einem 1:3 gegen die “110er” war kein Weiterkommen möglich.

Urkunde, Pokal und Wanderpokal sowie ein Verzehrgutschein über 50 Euro, der einzulösen war bei der parallel stattfindenden Hocketse, strichen also die Ortsbussler ein. Urkunde, Pokal und Verzehrgutschein über 30 Euro gab es für die zweitplatzierten “Kreativen II”. Urkunde, Pokal und Verzehrgutschein über 20 Euro erhielten die “110er” als Dritte und die “Narrede Hasa” konnten sich bei ihrer erstmaligen Teilnahme an diesem Turnier immerhin noch über Urkunde und Pokal freuen.

Foto (privat): D`Ortsbussler-Mannschaft 2007

Ähnliche Beiträge

hbi-herren-1

HBI Herren 1: Gelungener Saisonauftakt

(JD) Zum ersten Saisonspiel erwarteten die Herren 1 der Hbi Weilimdorf/Feuerbach die HSG Böblingen/Sindelfingen 2 in der heimischen Hugo-Kunzi Halle. 

hbi_20201017_hsku_herrenberg_vs_weibliche_b_jugend_fackel_ab_ins_tor

Herrenberg chancenlos gegen die Hbi

(GH/SG/JD) Die weibliche B1-Jugend der Hbi Weilimdorf/Feuerbach fuhr letzten Samstag zu ihrem ersten Auswärtsspiel nach Herrenberg zur SG H2Ku Herrenberg. Mit dabei die Trainer Hannes und Jan Diller und einige